Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) – Unterbezirk Hamm

Aus HammWiki
(Weitergeleitet von SPD Hamm)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sozialdemokratische Partei Deutschlands
– Unterbezirk Hamm
Logo der SPD
Dilek Dzeik-ErdoganStefan Heitkemper
Vorsitzende Dilek Dzeik-Erdogan
Stefan Heitkemper
Stell­vertretende Vorsitzende Ismail Erkul
Sonja Winter
Kassierer Reinhard Bartsch
Bildungsbeauftragte Tina Ehlert
Mitgliederbeauftragter Seckin Dize
Geschäftsführer Florian Westerwalbesloh
Gründung 1898
Jugend­organisation Jungsozialisten Hamm
Sitze im Stadtrat
23/58
Sitze in den Bezirksvertretungen
49/133
Mitglieder­zahl 1.200
Adresse Westhofenstraße 1,
59065 Hamm
Telefon (02381) 92425-0
Telefax (02381) 92425-2509
Stand der Daten 23.12.2022

Der Unterbezirk der SPD in Hamm ist einer von 53 Unterbezirken der SPD in NRW. Die etwa 1.450 Mitglieder sind in sieben Ortsvereinen organisiert. DIe Unterbezirksvorsitzenden sind zur Zeit Dilek Dzeik-Erdogan und Stefan Heitkemper. Die HammSPD wurde im Jahr 1898 anlässlich der Reichstagswahl in der Lindenbrauerei gegründet. Es war damit der erste Vorläufer der heutigen Unterbezirke und nannte sich damals noch Wahlverein Hamm-Soest.

Zur Zeit ist die HammSPD mit 23 Mitgliedern im Rat der Stadt Hamm vertreten und somit dort die größte Fraktion. Sie regiert gegenwärtig in Hamm in einer Ampelkoalition mit den Grünen und der FDP. Vorsitzender der Ratsfraktion ist Justus Moor. Seit dem 1. November 2020 stellen die Sozialdemokraten mit Marc Herter den Oberbürgermeister in der Stadt Hamm sowie mit Monika Simshäuser auch die 1. Bürgermeisterin. In den Bezirksvertretungen arbeiten zur Zeit 49 Mandatsträger. Mit Stefanie Baranski in der Mitte, Axel Püttner in Pelkum, Franz Tillmann in Herringen, Klaus Jendreiek in Bockum-Hövel, Andreas Obering in Rhynern und Erzina Brennecke in Heessen stellt die HammSPD sechs von sieben Bezirksbürgermeistern in Hamm.

Mit verschiedenen Publikationen wie Klartext, dem Magazin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Hamm, das vierteljährlich erscheint, und der Zeitung Neue Hammer Zeit, die halbjährlich erscheint, informiert die Sozialdemokratie in Hamm über ihre Aktivitäten.

Aktiv arbeiten die Genossen in ihren Ortsvereinen. Hinzu kommen vier Arbeitsgemeinschaften: Die Jusos Hamm (Jungsozialisten in der SPD), die AG60plus, die AfA (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen) und die AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) bilden die vier Arbeitgemeinschaften der HammSPD. Ausdrücklich auch für Nichtmitglieder offen bieten diese Arbeitsgemeinschaften die Möglichkeit, die HammSPD kennenzulernen.

Politische Daten

  • die SPD ist die älteste Partei in Hamm (das Zentrum ist seit 1956 in Hamm nicht mehr aktiv)
  • Auguste Röhling war eine von drei Frauen, die erstmals 1919 einem Stadtparlament in Hamm angehörte
  • Max Wienhold wird zum stellvertretenden Stadtverordnetenvorsteher gewählt (spätestens 1929)
  • 1933 wurde die Partei in Hamm verboten
  • 1945 wurde sie wieder aktiv
  • 1946 trat sie bei der ersten Ratswahl in Hamm an, konnte aber von 30 Mandaten lediglich sechs erringen
  • Heinrich Reinköster wird 1947 erster Landtagsabgeordneter für die Sozialdemokraten im nordrhein-westfälischen Landtag
  • 1948 wird die SPD erstmals stärkste Kraft im Stadtrat. Die Fraktion steigt von sechs auf zwölf
  • Alfred Gleisner wird 1949 für die SPD erster Bundestagsabgeordneter
  • Werner Figgen wird 1956 erster Oberbürgermeister für die Sozialdemokraten
  • Werner Figgen wird 1973 Vorsitzender der Landespartei
  • mit Sabine Zech stellt die SPD erstmals 1984 in der Geschichte von Hamm (Gründung 1226) eine Oberbürgermeisterin. Bis heute einmalig
  • 2014 wird mit Erzina Brennecke erstmals eine Frau von der Hammer SPD Bezirksvorsteherin
  • 2020 wird Marc Herter Oberbürgermeister. Die SPD stellt somit zum fünften Mal den OB und zieht somit mit der CDU gleich
  • 2020 schaffte es die SPD als erste Partei, seit der Gründung der Großstadt Hamm 1975, in allen sieben Bezirken, mindestens einmal den Bezirkvorsteher (Bezirksbürgermeister) zu stellen
  • Im Jahr 2022 wählen die Sozialdemokraten mit Dilek Dzeik-Erdogan und Stefan Heitkemper erstmals eine Doppelspitze

Innere Struktur

Vorsitzende

Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Anmerkungen
Von 1945 bis 1975 Stadtverband
Heinrich Reinköster Heinrich Reinköster 1945 1967 war auch gleichzeitig von 1946 bis 1952 Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, von 1947 bis 1966 Mitglied des Landtages, verstarb 1967 im Amt
Harry Bosse Harry Bosse 1967 1972 von 1966 bis 1970 Mitglied des Landtages
Manfred Hemmer Manfred Hemmer 1972 1975
Seit 1975 Unterbezirk Hamm
Manfred Hemmer Manfred Hemmer 1975 1997 von 1980 bis 2005 Mitglied des Landtages
Ralf Dieter Lenz Ralf Dieter Lenz 1997 2008
Monika Simshäuser Monika Simshäuser 2008 2013 trat aufgrund unsicherer Mehrheiten im Jahr 2013 nicht mehr zu Wiederwahl an
Dennis Kocker Dennis Kocker 2013 2017 war auch gleichzeitig Fraktionsvorsitzender im Stadtrat. Gab im Oktober 2017 bekannt, nicht wieder als Vorsitzender zu kandidieren und gleichzeitig den Fraktionsvorsitz abzugeben
Marc Herter Marc Herter 2017 2022 von 2010 bis 2020 Mitglied des Landtages, seit 2020 Oberbürgermeister der Stadt Hamm, aufgrund der Corona-Pandemie fünf Jahre im Amt
Dilek Dzeik-Erdogan Dilek Dzeik-Erdogan seit 2022 erste Doppelspitze in Hamm
Stefan Heitkemper Stefan Heitkemper seit 2022 erste Doppelspitze in Hamm

Hammer SPD-Mitglieder in kommunalpolitischen Spitzenämtern

Oberbürgermeister von Hamm

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als Oberbürgermeisterin oder als Oberbürgermeister in der Stadt Hamm.

Bürgermeister von Hamm

1. Bürgermeister von Hamm

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als 1. Bürgermeisterin bzw. 1. Bürgermeister in der Stadt Hamm.

2. Bürgermeister von Hamm

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als 2. Bürgermeisterin bzw. 2. Bürgermeister in der Stadt Hamm.

3. Bürgermeister von Hamm

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als 3. Bürgermeister in der Stadt Hamm.

Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Hamm

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten ab 1946 als Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Hamm.

Bezirksvorsteher und Bezirksbürgermeister von Hamm

Stadtbezirk Mitte

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als Bezirksvorsteher oder als Bezirksbürgermeisterin bzw. als Bezirksbürgermeister in Hamm-Mitte.

Stadtbezirk Uentrop

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als Bezirksvorsteher oder als Bezirksbürgermeisterin bzw. als Bezirksbürgermeister in Hamm-Uentrop.

Stadtbezirk Rhynern

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als Bezirksbürgermeister in Hamm-Rhynern.

Stadtbezirk Pelkum

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als Bezirksvorsteher oder als Bezirksbürgermeisterin bzw. als Bezirksbürgermeister in Hamm-Pelkum.

Stadtbezirk Herringen

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als Bezirksvorsteher oder als Bezirksbürgermeisterin bzw. als Bezirksbürgermeister in Hamm-Herringen.

Stadtbezirk Bockum-Hövel

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als Bezirksvorsteher oder als Bezirksbürgermeisterin bzw. als Bezirksbürgermeister in Hamm-Bockum-Hövel.

Stadtbezirk Heessen

Die nachfolgenden Hammer SPD-Politiker amtierten als Bezirksvorsteherin bzw. als Bezirksvorsteher oder als Bezirksbürgermeisterin bzw. als Bezirksbürgermeister in Hamm-Heessen.

Geschichte

SPD in Bockum-Hövel

Am 4. November 1910 wurde die SPD in Bockum-Hövel gegründet. Die Gründungsmitglieder der Parteiorgnisation waren August Auerwald, Michael Gissübel, Wilhelm Hubold, Johannes Loer und Max Stiehler.

Im Jahr 1919 gründeten sich die SPD-Frauengruppe , die Sozialistische Arbeiterjugend, die roten Falken und der Kinderfreund in Bockum-Hövel.

Am Karfreitag des Jahres 1933 wurden die Parteimitglieder Gedecke, Pytlik und Salchow (Rektor der Talschule) durch das NS-Regime verhaftet und nach Bergkamen-Schönhausen ins KZ gebracht.

Am 9. September 1945 wurde die SPD in Bockum-Hövel unter britischer Militärherrschaft neu gegründet. Dort wurde Rudi Einert zum ersten Vorsitzenden der Nachkriegs-SPD in Bockum-Hövel gewählt.

Am 7. November 2010 feierte die SPD-Bockum-Hövel ihr 100-jähriges Bestehen mit einer Feierstunde im Bürgersaal Anno 03.

Vorsitzende der SPD Bockum-Hövel waren:

  • Gustav Hauenstein
  • Rudi Einert
  • Erich Müller
  • Artur Seifert
  • Egon Walter
  • Helmut Pytlik
  • Karl Kottenhahn
  • Karl-Heinz Luhofer
  • Gisela Waldmann
  • Horst Feldbusch
  • Heinz-Georg Hellmann
  • Lothar Wobedo

Siehe auch