Hauptseite

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HammWiki Header.jpg
HERZLICH WILLKOMMEN
Das HammWiki ist ein Nachschlagewerk für und über die Stadt Hamm. Dieses Wiki beinhaltet gleichzeitig Stadtgeschichte, Chronik, Branchenbuch und darüber hinaus Fotos mit aktuellen und historischen Aufnahmen. Jeder Besucher kann Artikel lesen, weiterverwenden, hinzufügen oder ändern.


SEHENSWERTE FOTOS

Zeche HR.jpg

Zeche Heinrich-Robert – Förderturm und Direktionsgebäude

weitere sehenswerte Fotos
DAS HAMMWIKI
Bei diesem Wiki handelt es sich nicht um die offizielle Homepage der Stadt Hamm. Diese ist unter hamm.de zu erreichen. Alle Artikel dieses Wikis beziehen sich im Gegensatz zu Wikipedia auf Hamm. Auch bei der Eingabe eines allgemeinen Begriffs (z. B. Hindu-Tempel) erscheint ein speziell auf Hamm zugeschnittener Artikel statt einer einfachen Definition.
DIE HAMMWIKI-COMMUNITY
Die Community aller Autoren und User ist das kreative Herz des HammWikis. Die Inhalte des Wikis stammen von engagierten Bürgern, die sich ehrenamtlich an diesem Projekt beteiligen. Jeder kann mitmachen. Die Mitglieder der Community treffen sich in lockerer Runde, wenn sie sich persönlich kennenlernen, austauschen und diskutieren wollen.

HammWiki Stammtisch 040112.jpg

Bild eines Stammtisches der HammWiki-Community

DER HAMMWIKI-FÖRDERVEREIN
Hamm Wiki Verein Startseite.jpg

Der als gemeinnützig anerkannte Förderverein des HammWikis, vertreten durch den Vorstand, sichert technisch, organisatorisch und wirtschaftlich den Betrieb des HammWikis.


IMPRESSUM
Zum Impressum des HammWikis.
   
FRAGEN UND SUPPORT
Für eine (Support-) Frage zum HammWiki klicken Sie bitte hier


HEUTE am 14. August...
vor 659 Jahren
erhält die Stadt Hamm von Graf Engelbert III. von der Mark für 100 alte goldene Schilde das Fischereirecht in der Ahse, und zwar vom Westentor bis zur Mühle bei Niehaus. Dies ist die urkundliche Ersterwähnung einer Wassermühle bei Hamm.
vor 560 Jahren
bestätigt Herzog Johann I. von Kleve 1462 die von Graf Gerhard von Kleve und von der Mark bewilligten Jahrmärkte zu je fünf Tagen. Er erneuert die Versicherung, dass die Stadt Hamm keine Juden aufnehmen müsse.
vor 86 Jahren
wird die Inhaberin des jüdischen Kaufhauses Gebrüder Alsberg 1936 dazu gezwungen, ihr Kaufhaus an der Bahnhofstraße an das NSDAP-Mitglied Fahning zu verkaufen. Später befanden sich hier die Kaufhäuser Müller-Hamm bzw. Kaufhof.
vor 44 Jahren
beginnen die Abrissarbeiten an der ehemaligen Klosterbrauerei im Jahre 1978.
NEUE ARTIKEL
NEUEN ARTIKEL ANLEGEN
LESENSWERTE ARTIKEL

Strassenbahn 1958.jpg

Straßenbahn im Jahr 1958

Am 15. Juni 1897 unterzeichneten die Elektrizitäts AG und der Magistrat der Stadt Hamm, vertreten durch Bürgermeister Richard Matthaei und Ratsherr F. Cobet, einen Vertrag über die Gründung der Hammer Straßenbahn. Die Gleisbauarbeiten an der meterspurigen Strecke Westenschützenhof–Osten, die von Vorsterhausen durch die Stadtmitte nach Kronenburg führte, begannen im Frühjahr 1898 und konnten noch im selben Jahr abgeschlossen werden.

Eine Probefahrt am 19. Oktober verlief erfolgreich, so dass die Elektrizitäts AG den fahrplanmäßigen Betrieb am darauffolgenden Tag aufnehmen konnte. Im Verlauf des ersten Jahres gab es noch keine festen Haltestellen. Wer mitfahren wollte, gab dem Wagenführer ein Zeichen oder rief ihm zu; dieser hielt daraufhin den Wagen an, der Fahrgast stieg ein und die Fahrt ging weiter.

Aufgrund des stark zunehmenden Autoverkehrs in der Innenstadt und wegen der engen Straßenverhältnisse, nicht zuletzt aber auch aufgrund wirtschaftlicher Überlegungen, beschloss der Rat der Stadt am 16. Februar 1961, den Straßenbahnbetrieb ab 1. April 1961 ganz auf Omnibusbetrieb umzustellen. Seither sind die Stadtwerke Hamm im ÖPNV ein reiner Omnibusbetrieb. ... weiterlesen
weitere lesenswerte Artikel
STIMMEN ZUM HAMMWIKI
Die ein oder andere bekannte Persönlichkeit aus Hamm hat sich bereits zum HammWiki geäußert. Auszüge davon zeigen wir hier und auf der vollständigen Seite mit Stimmen zum HammWiki.
Thomas Hunsteger Petermann.jpg
Thomas Hunsteger-Petermann, ehem. Oberbürgermeister
„Dieses Nachschlagewerk für die Stadt Hamm mit Informationen zur Stadtgeschichte und Chronik ist eine tolle Ergänzung zur offiziellen Internetseite der Stadt Hamm. Darüber hinaus lebt dieses Angebot von aktuellen Informationen, so dass sich ein Besuch zu jeder Zeit lohnt.“
Ute Knopp.jpg
Ute Knopp, Stadtarchiv
„Soweit dies möglich ist, unterstützt das Stadtarchiv gerne jeden Einzelnen bei seinen Recherchen. Ich selbst nutze inzwischen das Hamm-Wiki, um mich grundsätzlich zu informieren. Die einzelnen Beiträge sind optisch gut und klar dargestellt. Positiv ist auch, dass bei einigen Beiträgen weitergehende Literatur angegeben ist.“


DAS HAMMWIKI IM RADIO
Der Förderverein des HammWiki war am Sonntag, 06. September 2015 (erste Ausstrahlung), zu Gast am Stammtisch der Radio Runde Hamm. Wer das Gespräch des damaligen ersten Vorsitzenden, Thomas Neuhaus, mit Ralf Grote von der Radio Runde nicht gehört hat, findet den Podcast der Sendung unter diesem Link.