5. Dezember

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31


Gesellschaft

DGB-Haus (2006)

Politik

Rathaus (ehemaliges OLG Hamm)

Wirtschaft

  • 1484: Gerd Berstraite verschreibt Dirich von der Recke zu Hezen (Heessen) für eine erhaltende Geldsumme eine jährlich auf St. Nicolaus fällige Rente von zwei Gulden aus seinem Gut, Luttke Hof im Kirchspiel von Heessen und in der Bauerschaft zu Dasbeke (Dasbeck), so wie aus allen seinen Gütern.[1]
  • 1543: Johann von der Recke erklärt den Verzicht auf sein Erbteil an Haus Heiden (heute: Haus Reck).[2]

Religion

  • 1944: Bei einem Luftangriff wird die Herz Jesu-Kirche im Hammer Norden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr genutzt werden kann. Auch die St. Agnes-Kirche in der Hammer Innenstadt wird durch den Bombenangriff zerstört.

Ehrungen

Kalender für die Startseite

vor 78 Jahren 
werden bei einem Luftangriff im Jahre 1944 die Herz Jesu-Kirche im Hammer Norden und die St. Agnes-Kirche in der Hammer Innenstadt schwer getroffen.
vor 65 Jahren 
wird 1957 das DGB-Haus am Nordenwall seiner Bestimmung übergeben.
vor 63 Jahren 
wird das ehemalige Oberlandesgericht am Theodor-Heuss-Platz (früher: Friedrichplatz) 1959 als neues Rathaus der Stadt Hamm eingeweiht.

Einzelnachweise