Werler Straße

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Werler Straße ist eine Straße im Bezirk Mitte und Rhynern und ist Teil der Bundesstraße 63. Sie ist mit fast 11km Länge eine der längsten Straßen in Hamm.

Geschichte

Die Ortsumgehung Rhynern, d.h. das Teilstück zwischen Rhynerberg und Unnaer Straße, wurde 1938 als Zubringer zur neuen Reichsautobahn Ruhrgebiet-Berlin (heute Bundesautobahn 2) eröffnet.

Ab dem Sommer 2023 sollte auf der Werler Straße ein Tempolimit von 30 km/h zwischen der Kita Spatzennest und der Grimmstraße gelten.[1] Dieses wurde im September 2023 zwischen Hausnummer 94 (Westfalen-Apotheke) und Veilchenstraße eingerichtet.

Baumaßnahmen

Bis zum 22. Mai 2006, als nach 5-jähriger Bauzeit die neue Bahnüberführung freigegeben wurde, führte die Werler Straße am Hotel Lutz geradeaus Richtung Werl über einen Bahnübergang der Strecke Hamm-Kassel. Der Bahnübergang wurde durch eine Unterführung für Fußgänger und Radfahrer ersetzt.

Im Oktober/November 2011 wurden auf dem Teilstück zwischen Richard-Wagner-Straße und RLG-Trasse neue Kanäle verlegt, und die Werler Straße wurde teilweise gesperrt. Dafür wurde der Verkehr so verlegt, dass Fahrten stadtauswärts nur über Hellweg und Ostdorfstraße möglich war. Stadteinwärts konnte nicht nach links in die Richard-Wagner-Straße abgebogen werden.

Im März/April 2018 wurden drei Ampelanlagen an der Werler Straße erneuert: An den Kreuzungen der Fritz-Reuter-Straße, der Bismarckstraße und der Richard-Wagner-Straße mit der Werler Straße. Zunächst wurden Verkabelung und Steuergeräte an der Fußgängerampel Fritz-Reuter-Straße erneuert, sowie eine moderne, energiesparende Signaltechnologie eingebaut. Für die rund dreitägigen Arbeiten wurde zuvor eine provisorische Ampel aufgestellt. Nach den Osterferien erfolgte die Modernisierungen an der Kreuzung Werler Straße/Bismarckstraße (rund eine Woche) und Mitte April die Ampelanlage an der Kreuzung Werler Straße/Richard-Wagner-Straße. Durch den Einsatz der provisorischen Ampeln hielten sich die Auswirkungen für Verkehrsteilnehmer in Grenzen. Bereits im Oktober 2017 wurden die Ampeln an der Kreuzung von Alleestraße und Werler Straße sowie an der Einmündung von Alleestraße und Langewanneweg modernisiert. Insgesamt beliefen sich die Kosten der beiden Maßnahmen auf rund 500.000 Euro.[2]

Ab dem 20. September 2022 wurde der Asphalt auf der Werler Straße im Bereich zwischen Alleestraße und Blumenstraße in Fahrtrichtung Rhynern erneuert. Während der Arbeiten blieb die Straße in Fahrtrichtung Stadtmitte als Einbahnstraße befahrbar. In Fahrtrichtung Rhynern wurde der Verkehr über die Alleestraße, Grünstraße und Richard-Wagner-Straße umgeleitet. Die Arbeiten dauerten bis Ende September und kosteten nach Angaben der Stadt rund 90.000 Euro.

Im April 2023 starten im Bereich Rhynern ab der Aral-Tankstelle bis kurz hinter die Kreuzung mit der Unnaer Straße umfangreiche Arbeiten, die sich bis mindestens September ziehen. Durch zwischenzeitliche Fahrbahnverengungen und Sperrungen dürften die Stauprobleme noch zunehmen. Die Deckschicht wird an fünf weiteren Stellen erneuert.[3]

Die Werler Straße ist an etlichen Stellen ein Flickenteppich. Im Innenstadtbereich hat die Stadt einen Bereich in den Fokus genommen. „Wir haben vor allem den Abschnitt von der Alleestraße bis zum Rathaus als sanierungsbedürftig auf dem Schirm, allerdings stehen hierfür im derzeitigen Haushalt keine Mittel zur Verfügung“, sagt Stadtsprecher Tom Herberg. Mittelfristig soll die Sanierung aber angegangen werden. In dem Bereich soll 2023 außerdem per Kalteinbau eine dünne Schicht Asphalt aufgebracht und die Qualität der Fahrbahn dadurch deutlich verbessert werden.[3] 2024/2025 soll die Werler Straße zwischen Alleestraße und Theodor-Heuss-Platz saniert werden. Die Kosten belaufen sich auf 50.000 Euro.

Am 3. August 2023 kam es in Höhe der Kreuzung mit der Unnaer Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW. Dabei verlor der LKW ca. 400 Liter Diesel, der Teile des Fahrbahnbelags aufschwemmte und teilweise in den westlichen Grünbereich an der Straße lief. Eine Reinigung war nicht erfolgreich, sodass ein Teil der Fahrbahn abgefräst werden müsste. Der Verkehr an der Kreuzung konnte nur noch einspurig laufen.

Am Wochenende 8.-11.September 2023 wurde die Werler Straße zwischen Oberster Kamp und Unnaer Straße komplett gesperrt, um eine neue Deckschicht aufzutragen.[4]

Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Ruhr hat die Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahn der B63 (Werler Straße) zwischen der Kreuzung Am Weizenkamp und bis etwa 150 Meter südlich der Kreuzung Oberallener Weg in Hamm am Samstag, 18. November, wie angekündigt abgeschlossen. Im Laufe dieser Woche werden die Baustellenabsperrungen abgebaut. Voraussichtlich bis zum Ende des Jahres erfolgen noch Arbeiten an den Ampelanlagen, die nicht parallel zu den Straßenbauarbeiten durchgeführt werden konnten. Um die Modernisierung der Ampelanlange abzuschließen, müssen kurzfristig einzelne Spuren gesperrt werden, zum Beispiel um Anforderungskontakte in der Fahrbahn zu verlegen oder Kameras und Signale an den Ampelmasten zu installieren. Bis zum Abschluss der Arbeiten an den Ampelanlagen bleiben die Baustellenampeln in Betrieb.

Von April bis November 2023 hatte Straßen.NRW die Fahrbahn der Werler Straße auf einer Länge von etwa eineinhalb Kilometern zwischen der Kreuzung Am Weizenkamp und bis etwa 150 Meter südlich der Kreuzung Oberallener Weg erneuert. Grund waren Straßenschäden, die durch die hohe Verkehrsbelastung im Bereich der Anschlussstelle entstanden sind. Die B63 ist eine wichtige überregionale Verbindung zwischen den Städte Hamm und Werl und hat eine bedeutende Zubringerfunktion zum Autobahnnetz. Im direkten Umfeld des zu sanierenden Straßenabschnitts sind zudem verschiedene große Gewerbebetriebe angesiedelt. Nach Abschluss der Arbeiten stehen zwischen Unnaer Straße und Oberster Kamp durchgängig zwei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Werl zur Verfügung. Auch die Rechtsabbiegerspuren zur A2 wurden im Rahmen der Deckensanierung verlängert. Zusätzlich werden fünf Ampelanlagen auf diesem Streckenabschnitt erneuert. Die modernen Ampelanlagen entsprechen den Erfordernissen der zunehmenden Digitalisierung der Verkehrsinfrastruktur. Mit flexiblen und verkehrsabhängigen Ampelschaltungen können die Verkehrsflüsse verbessert und Emissionen verringert werden. Straßen.NRW investierte etwa vier Millionen Euro in die Modernisierung dieses Abschnitts der B63.[5]

Im Dezember 2023 wurde an der Kreuzung mit der Ostdorfstraße/Dr.-Loeb-Caldenhof-Straße eine neue Ampelanlage installiert.

Verkehrsbelastung

Die Verkehrsbelastung der Werler Straße betrug 2010 im Durchschnitt (KfZ/24h):[6]

Die Verkehrsbelastung der Werler Straße betrug 2021 im Durchschnitt (KfZ/24h):[8][9]

Hausnummern

  3 Stadtmarketing Hamm
  6 SB-Tankstelle
  6 ehemals Roetger’s Schnellrestaurant Rathaus-Eck[10]
  6 ehemals Wendol Tankplatz Friedrichsplatz (1930er)
 9 ehemals Salon Figaro[11]
 29 Elefanten-Apotheke
 29 Thai-Do Massage
 29 ehemals Sila Thai Massage
 29 ehemals Sabay Haus
 29 ehemals Reisebüro Osten (Umzug zur Feidikstraße)
 29 Häusliche Krankenpflege HKP-Heidi
 32 Leerstand
 32 ehemals Taste by Daniel Voss
 32 ehemals Andre’s Restaurant
 32 ehemals Trattoria Italiana Da Enzo
 32 ehemals Tapeten Becker
 41 ABEX Herbert Heldt
 41 ehemals co op
 41 ehemals BP-Tankstelle
 42 Möckl Orthopädieschuhtechnik
 47 Storebox
 47 Brautkleider-Outlet Hamm (2020-2022)
 47 Blumen Wessel (bis 2017)
 49 Raumausstatter Lindemann
 50a Gravemeier Werbeagentur Druckerei u. Galerie
 52 Pizzeria Miami
 63 La Vita Pizzeria
 63 ehemals Imbiss mit Extra
 63 ehemals Mac Hammer Imbiss
 63 ehemals Mido's Pizzeria
 65–69 ehemals Expert Rinsche GmbH (geschlossen März 2023)
 66 Palliativmedizinischer Konsiliardienst
 66 Spitzweg Apotheke
 68 ehemals Sendi’s World of Video
 71 ehemals Ihr Friseur Karic
 71 Ihr Friseur Karic
 71 ehemals Haarstudio Get More
 71 ehemals Pizzeria La Pineta
 73 Uhren-Doktor Jürgen Nierwitzki
 73 ehemals Foto Günnewig
 76–78 Manni-bed
 76–78 ehemals Matratzen Concord
 76–78 ehemals Modehaus Hugo Senftleben
 83 Ristorante-Pizzeria All' Amarone
86 ehemals Elektro Glintzer[12]
 91 ehemals Pizza King’s
 94 Westfalen-Apotheke
 95 Sarafina’s Bar
 95 ehemals Kleiner Franziskaner
 95 ehemals Café Bohne
 95 ehemals Monsche
100 Spatzennest Kindertagesstätte
101–106 abgerissen
107 abgerissen[13]
107 ehemals Netto Marken-Discount
107 ehemals Plus
107 ehemals Tengelmann[13]
109 Eis Oase
110 Evangelisches Krankenhaus
110 Facharztzentrum am EVK
110 iuventas
110 Apotheke am EVK Hamm
110 Busch Orthopädie GmbH & Co. KG
110 Wivo
110 Ambulante Reha Bad Hamm GmbH
111 Elternschule Storchennest
113 Richts & Chedor Sanitätshaus und Orthopädietechnik
113–115 ehemals Kanzlei Kay Bieker (bis 2019)
113 ehemals Eller-Montan-Tankstelle
130 Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
132 Schanzenbach Snack
132 ehemals Metzgerei Althoff
148 Delphi - griechisches Restaurant
148 ehemals Haus Gormann
149 Computer Klinik
169 Pizzeria Süd
171–177 Kiffe V&N GmbH Automobile
172 Wollmarkt Hamm
172 ehemals Suzuki Fuhrmann
175 Burmeister Autolackiererei - Unfallinstandsetzung
181 Autosattlerei Zirkwitz
190 STAR Tankstelle
202 ESD-Technik Sulk e. K
202 ehemals Schuh Hemmerich GmbH
210 Bäckerei Erdmann
210 ehemals Bäckerei Wertschulte
228 Schröer & Vogel Partnerschaftsgesellschaft mbB Steuerberater
235 kammbäck frisöre
238–240 Westfalen Tankstelle
244 Aldi
246 Menzel & Woelke
246 Musikschule Zenses
247 Pizzeria Pisa
248 ehemals BMW Grewe/Mitsubishi V & N GmbH (abgerisssen 2022)
249 Hotel Lutz
250 Welken & Simon GmbH
250/252 hairfactory
259 Chinarestaurant WOK Kaiser Garten
259 ehemals Oriental Palast
262 ehemals Beier GmbH
263 Action
289 ehemals IMO Car Wash
289 ehemals Jet Tankstelle
289 ehemals SunMoon
289 ehemals Autostübchen
304 Kley GmbH & Co. KG Garten- und Landschaftsbau
304 ehemals Gartencenter Kley
304 ehemals Toom Gartencenter
304 ehemals Deko-Oase
313 McDonald's
322 Pfarramt St. Elisabeth
322 Pastoralverbund Südliches Hamm
335 Stefans Fahrschule
336 Haus Nattkemper
370 Total Station Tankstelle
381 Shell Tankstelle
385 Rausch GbR Malte & Marvin Rausch Dachdeckermeister
387 POLYGONVATRO GmbH
390 Aral Tankstelle Frank Petermann
408 Leerstand
408 ehemals Haus Niederlaak
408 ehemals China-Restaurant
408 ehemals Kumper Landhaus
409 BBAG Werl, Lager Osterflierich

Ehemalige Telefonzellen

In der Werler Straße befand sich bis zum Abbau 2016 mehrere Telefonzellen:

Fotos

Icon Bilderseite-300x300.PNG
Zu diesem Artikel gibt es eine Fotoseite.

Presseberichte

Icon Presseberichte.svg
Zu diesem Artikel gibt es eine Sonderseite mit Presseberichten.

E-Ladesäule

Icon Ladestation.svg
Hier gibt es eine E-Ladesäule:
ARAL-Tankstelle, Hausnr. 390

Ladepunkte:
E-Ladesaeule Aral Werler Straße.jpg
Icon Ladestation.svg
Hier gibt es eine E-Ladesäule:
Autohaus Kiffe V&N, Hausnr. 175

Ladepunkte:

Besonderheiten

Verkehrsschild Krankenhaus.jpg Verkehrszeichen 259.png Verkehrszeichen 254.png Verkehrszeichen 274-30.png Verkehrszeichen 274-70.png Verkehrszeichen 274-100.png Verkehrszeichen 274.1.png Verkehrszeichen 316.png

Anmerkungen

  1. wa.de vom 12. Mai 2023
  2. Pressemeldung der Stadt Hamm vom 21. März 2018
  3. 3,0 3,1 WA-Online vom 20. Januar 2023
  4. wa.de vom 10. September 2023
  5. Pressemeldung von Straßen.NRW
  6. Straßen.NRW Verkehrszählung 2010
  7. Stadt Hamm, Masterplan Verkehr 2007
  8. Straßen.NRW Verkehrszählung 2021
  9. Aufgrund der Corona-Pandemie ggf. geringer als üblich
  10. Hammmagazin 06/07 1984, S. 14.
  11. Hammmagazin 06/07 1984, S. 9.
  12. Hammmagazin 01/1986, S. 12
  13. 13,0 13,1 Frank Osiewacz: „Fast 5000 Quadratmeter Fläche: Riesen-Baustelle an der Werler Straße“ in wa.de vom 28.08.2023