22. Mai

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

Urkunde vom 22. Mai 1351, Rat der Stadt Ham an den Rat der Stadt Lübeck

Verkehr

  • 1950: Die Bauarbeiten an der neuen Nordenbrücke über die Lippe werden aufgenommen. Sie wurde 1951 fertiggestellt und in Betrieb genommen.
  • 2006: Die neue Bahnüberführung über die Bahnstrecke zwischen Hamm und Soest an der Werler Straße ist nach 5jähriger Bauzeit freigegeben.

Wirtschaft

  • 1344: Dethmar achter dem Gildehus zu Hamm verkauft den Nonnen zu Welver die Hufe Busenhaus zu Weetfeld im Kirchspiel Bönen. [1]
  • 1351: Bürgermeister und Rat von Hamm ersuchen den Rat der Stadt Lübeck, den Hermann tho der Wedewen die Hälfte der von seinem Bruder Wesselus hinterlassenen Güter verabfolgen zu lassen. [2]

Kultur

  • 1949: Peter Röttgen wird zum Vorsitzenden der Landesgruppe Westfalen des Allgmeinen Deutschen Sängerbundes gewählt.
  • 1951: Die evangelische Volkssschule in Rhynern wird eingeweiht.

Geboren

  • 1889: Der spätere Stadtbaurat von Hamm, Emil Haarmann, wird in Witten geboren. Nach dem 2. Weltkrieg war er für kurze Zeit Oberbürgermeister der Stadt Hamm.
  • 1981: Radiomoderator Jochen Heimann wird geboren.

Gestorben

Anmerkungen

  1. vgl. Urkunde 1344 Mai 22
  2. vgl. Urkunde 1351 Mai 22

Kalender für die Startseite

vor 69 Jahren 
werden 1950 die Bauarbeiten an der neuen Nordenbrücke über die Lippe aufgenommen.