Oberallener Weg

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Oberallener Weg ist eine Straße im Bezirk Rhynern.

Der Oberallener Weg verbindet die Werler Straße mit der Wambelner Straße. An der Wambelner Straße ist eine Durchfahrt nur für Fahrräder möglich (siehe Bildergalerie).

Ursprünglich führte der Oberallener Weg von der Wambelner Straße weiter bis zum Holthöfener Weg. Dieser Teil wurde im September 2015 in An der Kleinen Seseke umbenannt, da sich dort wegen falscher Hausnummern in Navigationssystemen immer wieder Lastkraftwagen verfuhren und teilweise feststeckten und keine Abbiege- oder Wendemöglichkeit besteht.

Das Stück zwischen Werler Straße und Wambelner Straße wurde ab 2008 im Rahmen des Neubaus der DELTA Qualitätsstahl GmbH und des ehemals geplanten Baus des Zentrallagers von T€di ausgebaut. Dieses Stück wurde am 25. Mai 2009 freigegeben. Ein Abzweig wurde Stahlstraße benannt.

Inzwischen haben sich weitere Unternehmen im Gewerbegebiet um den Oberallener Weg angesiedelt, wie ein Logistikzentrum der Spedition Biermann aus Büren, die neue Backstube der Bäckerei Dördelmann und das Warenzentrallager der Hellweg-Baumärkte.

Hausnummern

1 Gebrüder Wilke GmbH Druckerei und Verlag 
2 Landtechnik Pedinghausen GmbH
7 Grünewald GmbH Mess- und Regeltechnik 
10
12 Friedrich Biermann Logistik und Spedition GmbH 
14
18
22 Hugo Schneider : gut gebaut
24 Zentrallager Hellweg-Baumärkte
30 Kampmann GmbH 

Trivia

Wegen des Ausbaus der Werler Straße war der Oberallener Weg vom 3. bis 25. April 2023 ab Humpertshof eine Sackgasse in Richtung Werler Straße.

Bildergalerie Oberallener Weg

Icon Bilderseite-300x300.PNG
Weitere Fotos gibt es auf der Fotoseite.

Haltestelle

Icon Haltestelle.png
Haltestelle: Oberallener Weg