1900

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

18971898189918981899 ◄◄ 1900 ►► 19011902190319041905

Hamm wurde vor 674 Jahren gegründet.


Marktplatz um 1900: rechts im Bild neben dem Alten Rathaus die Neue Wache

Statistik

Falkdenkmal vor dem Ostenfriedhof 2006
  • Die Gesamtbevölkerung von Hamm beträgt 31371 Personen, davon 12456 evangelischen und 18558 katholischen Glaubens, sowie 293 Juden. Die Zahl der Wohngebäude beträgt 2788.
  • Heessen hat 2342 Einwohner. [1]

Ereignisse

  • Dietrich von Böselager, Herr auf Haus Heessen, nimmt das Schloss wieder als ständigen Wohnsitz für die Familie. [2]
  • Der ehemalige Oberstaatsanwalt in Hamm, Hermann Irgahn, erhält zu seinem 80. Geburtstag - er wurde am 21. Juni 1820 in Gransee im Landkreis Oberhavel geboren - die Ehrenbürgerschaft der Stadt Hamm.

Verkehr

Wirtschaft

  • Die Herdfabrik E.W. Wilms wird gegründet.
  • Die Maschinenfabrik Meier & Co. GmbH wird gegründet.

Bergbau

Soziales

Bildung

Gestorben

Hamm weltweit

Scranton Wochenblatt vom 27. Juli 1900

Das Scranton Wochenblatt, eine deutschsprachige in den USA erscheinende Zeitung berichtet über einen merkwürdigen Todesfall in Hamm.

Anmerkungen

  1. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 194
  2. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 45
  3. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 186
  4. Peter Voß: Die Zechen in Hamm. Werne 1994. S. 12
  5. Michael Rost: Chronik des Bergwerks Heinrich Robert 1901-2001.100 Jahre Heinrich Robert. Bergbau in Hamm. O.O. o.J.
  6. Peter Voß: Die Zechen in Hamm. Werne 1994. S. 32
  7. Datenchronik Stadtarchiv Hamm