1628

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

16231624162516261627 ◄◄ 1628 ►► 16291630163116321633

Hamm wurde vor 402 Jahren gegründet.

Verwaltung

Justiz

Wirtschaft

  • Ein Revers über den Platener Hof im Amte Herringen, womit die zeitlichen Vikarien des Benefiziums des heiligen Jodoci in der Pfarrkirche zu Hamm in der Grafschaft Mark belehnt waren, datiert auf den 2. Mai. [3]
  • In einer Schuldauseinandersetzung erteilt der Offizial von Münster Immission in die Güter von Gotthard von der Recke zu Heessen. Die entpsrechende Urkunde datiert auf den 13. Mai. [4]
  • Die kukölnische Regierung hat den Plan, durch Schiffbarmachung des Salzbaches, der Ahse und der Lippe einen Transportweg für das Werler Salz zu schaffen. [5]

Religion

  • Im Mai versucht der Pfalz-Neuburgische Richter Richelmann erneut, die Gegenreformation in Hamm durch einen Feiertagserlass voranzutreiben. Er scheitert aber wie 1625 und 1627 mit seinem Unterfangen am Widerstand des Rates der Stadt Hamm.

Trauungen

Anmerkungen

  1. vgl. Overmann 1903, S. 119.
  2. vgl. Urkunde 1628 Oktober 4
  3. vgl. Urkunde 1628 Mai 2
  4. vgl. Urkunde 1628 Mai 13
  5. Datenchronik Stadtarchiv Hamm