1608

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

16031604160516061607 ◄◄ 1608 ►► 16091610161116121613

Hamm wurde vor 382 Jahren gegründet.

Ereignisse

  • In Hamm werden die Schützenbrüderschaften St. Agathe und St. Antonius gegründet. Sie sollten die Stadt Hamm vor feindlichen Angriffen verteidigen.
  • Das Kämmerei-Ausgabenbuch erwähnt unter dem Datum des 30. Januar den Rechenmeister zu Hamm, der für Kalenderberechnungen bezahlt wird. [1]
  • Herr von Beverförde zu Oberwerries protestiert dagegen, dass ein Verstorbener aus Haus Heessen innerhalb der Pfarrkirche zu Heessen beigesetzt wird. Dem Haus Heessen stand das Begräbnisrecht nur auf dem Kirchhof zu. [2]

Justiz

  • Am 4. November lässt sich Dietrich von der Recke zu Uentrop gerichtlich ermächtigen, den bisherigen Pächter auf dem Swalbensterts Erbe in Dolberg vertreiben zu lassen. [3]
  • Getrud von Krevet, Witwe des Dietrich von der Recke zu Caldenhof, erwirkt am 4. Dezember vor dem Hammer Richter Arnold Langeschede eine Einigung hinsichtlich übernommener Bürgschaften. [4]

Wirtschaft

  • Anna Frie bezeugt am 8. Januar auf Verlangen der Bürgen des Dietrich von der Recke zum Caldenhof, namentlich Goddert Torck zu Herringen und Matthias von der Recke zu Uentrop, dass die Zinsen einer Rentenverschreibung des von der Recke zu Caldenhof bis 1599 bezahlt worden sind. [5]
  • Am 6. Mai verschreibt Goddert Torck zu Horne eine Rente über 9 Reichstaler für ein Kapital von 150 Reichstalern dem Heinrich Wittfeld aus Münster. [6]
  • Am 1. September tauschen Anton Modersohn, Rentmeister zu Wolbeck, und Goddert Harmen zu Horne Eigenhörige aus. [7]
  • Am 12. September verkauft Johann Torck, Domherr zu Münster, das Schwalbensterts Erbe in Dolberg an Dietrich von der Recke zu Uentrop. [8]

Religion

  • Heinrich Liesborn wird am 24. April als Guardian des Franziskaner-Klosters in Hamm bestätigt.
  • Johann Kassate, Pfarrverwalter und Vikar in Heessen, wird aus dem Amt entfernt, weil er der lutherischen Lehre anhängt. Neuer Pfarrer wird Heinrich Revich. [9]

Gestorben

Anmerkungen

  1. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  2. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 200
  3. vgl. Urkunde 1608 November 4
  4. vgl. Urkunde 1608 Dezember 4
  5. vgl. Urkunde 1608 Januar 8
  6. vgl. Urkunde 1608 Mai 6
  7. vgl. Urkunde 1608 September 1
  8. vgl. Urkunde 1608 September 12
  9. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 213