1607

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

16021603160416051606 ◄◄ 1607 ►► 16081609161016111612

Hamm wurde vor 381 Jahren gegründet.

Verwaltung

  • Die Stadt Hamm bestätigt gegenüber der Stadt Münster die Herkunft des Georg Harkötters unter dem Datum des 31. August. [1]

Justiz

  • Franz von Hanxleden zu Eisborn klagt gegen den Fuden Moises zu Hamm. Es geht dabei um aus Sicht des Klägers unberechtigte Schuldforderungen. [2]

Wirtschaft

  • Am 23. Juni verkaufen Goddert Harmen zu Horne und seine Frau Elisabeth von der Recke dem Domvikar zu Münster, Johann Lipper eine Rente von 60 Reichstalern für ein Kapital von 1000 Reichstalern. [3]
  • Johann von Eppe zu Godelsheim und seine Ehefrau Elisabeth Torcks leisten am 18. Oktober auf Grund einer verabredeten Zahlung des Goddert Torcks zu Horne Verzicht auf Erbansprüche. [4]
  • In einer Urkunde vom 20. Oktober gaben der Drost und Rentmeister zu Hamm Elßken, Tochter des Schulten Johann zu Rhynern, frei. [5]
  • Konrad von Boenen und Dietrich von der Recke zu Ünttorpff andererseits treffen am 24. Oktober detaillierte Abreden über die Ausführung des Vertages zu Kamen vom 13. März 1602, die die Söhne Dietrichs, nämlich Dietrich, Konrad und Matthias, aus seiner Ehe mit der verstorbenen Clara von Boenen betreffen. [6]
  • Am 25. Oktober tauschen Rottger Ketteler und Goddert Harmen zu Horne Eigenhörige. [7]

Gestorben

Anmerkungen