2. September

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30


Ereignisse

  • 1915: Der Blitz schlägt in den alten, noch vorhandenen Turm der abgerissenen alten Heessener Dorfkirche ein. Der Turm brennt vollständig aus und die in ihm bewahrten vier Glocken werden zerstört.

Verwaltung

Wirtschaft

  • 1566: Friedrich von der Mark zu Villigst verkauft den Rellinghof im Kirchspiel Rhynern an Gerhard von der Mark. [1]
  • 2005: In Uentrop findet der symbolische erste Spatenstich für das Gas- und Dampfturbinenkraftwerk statt. Bauherr ist die Trianel Power Kraftwerk Hamm-Uentrop GmbH & Co. KG mit Sitz in Aachen.

Sport

  • 1956: In Hamm wird die Endrunde der deutschen Wasserballmeisterschaft ausgetragen. Rote Erde Hamm gewinnt dabei zum dritten Mal den Titel.

Gestorben

Einzelnachweise


Kalender für die Startseite

vor 64 Jahren 
wird 1956 in Hamm die Endrunde der deutschen Wasserballmeisterschaft ausgetragen. Rote Erde Hamm gewinnt dabei zum 3. Mal den Titel.