Elektroschrottentsorgung

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Umweltschutz wird weltweit und auch lokal in Hamm immer wichtiger und betrifft natürlich auch den Elektroschrott, der sachgemäß entsorgt werden muss, damit dieser dem Recyclingsystem zugeführt werden kann. Aber wo kann Elektroschrott ordnungsgemäß entsorgt werden und worauf gilt es bei der Entsorgung noch zu achten?

Umweltschutz berücksichtigen

Den größten Teil der Müllberge macht Elektroschrott aus. Dies liegt unter anderem daran, dass die Produktionsprozesse immer schneller werden und so die Berge an Elektroschrott immer schneller wachsen. Hinzu kommt, dass wir in einer Wegwerf-Gesellschaft leben und neue Geräte oftmals günstiger sind, als alte defekte Elektrogeräte reparieren zu lassen. Umso wichtiger ist es seinen Elektroschrott sachgemäß zu entsorgen, damit er dem Recyclingsystem zugeführt werden kann. Dies gilt natürlich auch für die Region Hamm.

Elektroschrott richtig entsorgen

Das aktuelle Elektroschrottgesetz besagt, dass Geräte bis zu einer Kantenlänge von 25 Zentimetern von Online-Händlern und vom stationären Einzelhandel kostenlos angenommen werden müssen, wenn deren Lagerfläche 400 Quadratmeter und mehr aufweist. Die zu entsorgenden Elektrogeräte müssen vom Händler auch dann angenommen werden, wenn der Kunde diese nicht bei ihm gekauft hat. Erlaubt sind hier haushaltsübliche Mengen. Größere Elektrogeräte müssen vom Einzelhandel angenommen werden, wenn der Kunde ein neues Gerät kauft. Wer sich zum Beispiel einen neuen Kühlschrank bestellt, kann diesen dann über den Händler entsorgen lassen. Für die Abholung kann der Händler aber einen Aufpreis verlangen, wobei die Entsorgung selbst kostenlos bleibt. Elektroschrott kann aber auch anderweitig entsorgt werden und zwar über die kommunalen Wertstoffhöfe. Dort können sowohl kleine Elektrogeräte wie Kaffeemaschinen, Toaster bis hin zu PC und Laptop abgegeben werden aber auch große Elektrogeräte wie Waschmaschine und Kühlschrank.

Sammelstellen nutzen

Batterien, Toner, Akkus und Druckerpatronen dürfen nicht einfach über den klassischen Hausmüll entsorgt werden, da diese recycelt werden können. Sie können entweder gesammelt und zum Wertstoffhof vor Ort gebracht werden oder an Sammelstellen abgegeben werden. Diese Sammelstellen werden inzwischen in vielen Supermärkten und bei Elektrohändlern in Form von Sammelbehältern kostenlos zur Verfügung gestellt. Darüber können meist Batterien aber auch vereinzelt leere Tintenpatronen entsorgt werden.

Entsorgungsmöglichkeiten in Hamm

Recyclinghof Hamm
Am Lausbach 4
59075 Hamm
Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8:30 – 19:00 Uhr, Samstag 7:30 – 16:00 Uhr

Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm (ASH)
Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Telefon: 02381/17-8282

Weblinks