30. August

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

Wirtschaft

  • 1575: In den Streitigkeiten zwischen den Verwaltern von Haus Uentrop, Dietrich und Jost von der Recke, und den Bewohnern von Haus Haaren, Dietrich Harmen und Everdt von der Recke, sowie Dietrich von der Recke zu Caldenhof einerseits und den Erbherren der wirtschaftlich bedeutsamen Lippemühle in Werries, Johann von Beverförde, Johann von Nehem und der Witwe Nagel zu Ittlingen andererseits, wird durch den Hammer Drosten Dietrich Knipping die Neuordnung der Verhältnisse an der Mühle vorgenommen. (vgl. Urkunde 1575 August 30)

Religion

Sport

  • 1891: Der Turnverein Westfalia Hamm wird gegründet. Vorsitzender wird Heinrich Heermann.
  • 1953: Vor 4.500 Zuschauern findet auf dem Großen Exerzierplatz ein Reit-, Spring- und Fahrturnier statt.[1]

Gestorben

Einzelnachweise

  1. vgl. Aus der Chronik der Stadt Hamm. Wichtige Ereignisse vom 1. Juli 1953 - 30. Juni 1954. In: Friedhelm Kaiser (Hrsg.): Heimat am Hellweg. Kalender 1955 für Hamm und den Landkreis Unna. Unna o.J. (1954), S. 109.

Kalender für die Startseite

vor 447 Jahren
wird in den Streitigkeiten zwischen den Verwaltern von Haus Uentrop, Dietrich und Jost von der Recke, und den Bewohnern von Haus Haaren, Dietrich Harmen und Everdt von der Recke, sowie Dietrich von der Recke zu Caldenhof einerseits und den Erbherren der wirtschaftlich bedeutsamen Lippemühle in Werries, Johann von Beverförde, Johann von Nehem und der Witwe Nagel zu Ittlingen andererseits, durch den Hammer Drosten Dietrich Knipping die Neuordnung der Verhältnisse an der Mühle vorgenommen. (vgl. Urkunde 1575 August 30)
vor 131 Jahren
wird 1891 der Turnverein Westfalia Hamm wird gegründet. Vorsitzender wird Heinrich Heermann.
vor 63 Jahren
wird 1959 die Kirche St. Marien in Wiescherhöfen geweiht.