1870

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

18651866186718681869 ◄◄ 1870 ►► 18711872187318741875

Hamm wurde vor 644 Jahren gegründet.

Benedikt Franz Leo Waldeck im Kerker 1849 (zeitgenössische Darstellung)


Verkehr

  • Der Eisenbahnpersonentransport über den Bahnhof Hamm beträgt 797.512 Reisende. [1]
  • Der Schiffsverkehr auf der Lippe bei Hamm kommt vollständig zum Erliegen.

Wirtschaft

Soziales

Grabstätte der Kleinkinderschullehrerin Mathilde Schwab auf dem Hammer Westenfriedhof
  • Der evangelische Jünglingsverein schließt die erst 1866 in Hamm geschaffene Herberge zur Heimat, eine Unterkunftsmöglichkeit mit 25 Schlafplätzen für durchreisende Handwerksgesellen.
  • In der Westenfeldmark wird eine evangelische Kinderbewahrschule gegründet. Die Leitung übernimmt Mathilde Schwab. [2]

Kultur

  • Carl Rollmann übernimmt das Amt des Meisters vom Stuhl der Johannisloge "Zum hellen Licht", der Freimaurerloge in Hamm.

Religion

Geboren

Gestorben

Einzelnachweise

  1. Markus Meinold: Bahnhof Hamm (Westf). Die Geschichte eines Eisenbahnknotens. Hövelhof 2004. S. 10
  2. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  3. Westfälischer Anzeiger vom 11. Februar 2011