1614

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

16091610161116121613 ◄◄ 1614 ►► 16151616161716181619

Hamm wurde vor 388 Jahren gegründet.

Ereignisse

  • Der Vertrag von Xanten setzt Kurbrandenburg in den Besitz des Herzogstums Kleve und der Grafschaften Ravensberg und Mark.[1]

Militär

  • Am 23. September wird die Stadt Hamm von niederländischen Truppen besetzt. Dies geschieht im Einverständnis mit Kurfürst Johann Sigismund von Brandenburg, dem neuen Herrscher über die Grafschaft Mark. [2]

Justiz

  • Der Ahlener Richter Werner Cloet immitiert am 5. Juni den Münsteraner Domherren Johann Torck in das Ebe Schwalbenstert in Dolberg, das dem Dietrich von der Recke zu Uentrop gehört, und zwar wegen 800 Reichstalern Schulden. [3]

Wirtschaft

  • Der Verkauf einer Rente von einem Taler durch den Hammer Bürger Bonaventura Hintze an die Provisoren des St. Antonii-Gasthauses daselbst wird durch eine Urkunde vom 5. Februar dokumentiert. [4]
  • Dietherich von Neheim (Nehem) zu Werries bekundet am 6. Dezember für sich und seine Ehefrau, dass er der Clara Acquick einen Freibrief ausstelle. [5]

Religion

In einer Urkunde vom 10. November tritt Arnoldus Budelius als Guardian des Franziskanerklosters zu Hamm auf.

Gestorben

Einzelnachweise

  1. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  2. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  3. vgl. Urkunde 1614 Juni 5
  4. vgl. Urkunde 1614 Februar 5
  5. vgl. Urkunde 1614 Dezember 6
  6. Datenchronik Stadtarchiv Hamm