1530

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

15251526152715281529 ◄◄ 1530 ►► 15311532153315341535

Hamm wurde vor 304 Jahren gegründet.

Ereignisse

Verwaltung

  • Everdt von der Recke wird urkundlich als Amtmann zu Hamm erwähnt.[1]
  • Werner Bruisten ist Bürgermeister von Hamm. [2]

Justiz

  • Die Brüder Johann Harmen, Pfarrer in Ahlen, und Goddert Harmen zu Horne legen ihren Erbstreit unter Vermittlung von Gert von der Recke und Evert von der Recke zu Uentrop bei. Die entsprechende Urkunde ist auf den 5. Februar datiert. [3]
  • Der Streit zwischen der Familie von der Recke zu Uentrop und dem Stift Überwasser zu Münster über verschiedene Grundstücke im Stift Münster wird beigelegt. Die entsprechende Urkunde stammt vom 2. Oktober. [4]

Wirtschaft

Verkehr

  • Die Brüderstraße in Hamm wird erstmals unter ihrem heutigen Namen urkundlich erwähnt. Sie existierte bereits früher und wurde kleine Oststraße (lüttike Oeststrate) genannt. [11]

Religion

Geboren

Gestorben

Anmerkungen

  1. Staatsarchiv NRW, Abteilung Westfalen, Findbuch (A 450 ER II Gesamtarchiv von Landsberg-Velen (Dep.) - Akten - Erwitte)
  2. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 120
  3. vgl. Urkunde 1530 Februar 5
  4. vgl. Urkunde 1530 Oktober 2
  5. vgl. Urkunde 1530 Januar 31
  6. vgl. Urkunde 1530 Februar 3
  7. vgl. Urkunde 1530 Juli 14
  8. vgl. Urkunde 1530 November 29
  9. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 37
  10. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 120
  11. Willy Timm: Die Stadt Hamm von ihrer Gründung bis zu Gegenwart. In: Ingrid Bauert-Keetman u.a.: Hamm. Chronik einer Stadt. Köln 1965. S. 29-123 Hier: S. 40
  12. Datenchronik Stadtarchiv Hamm