1552

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

15471548154915501551 ◄◄ 1552 ►► 15531554155515561557

Hamm wurde vor 326 Jahren gegründet.

Ereignisse

  • Das Reskript Herzog Wilhelms an die Stadt Soest mit der Mahnung, auf die Sicherheit der Stadt bedacht zu sein und den flüchtigen Hammer Minoriten auszuweisen, datiert auf den 30. März.

Verwaltung

Verkehr

  • Der Rat der Stadt Hamm erstellt ein Gutachten über die Schiffbarmachung der Lippe. [2]

Wirtschaft

  • Am 19. März tauschen Dietrich von der Recke auf Haus Reck und das Kloster Cappenberg Grundstücke aus. [3]
  • Johann Suthof als Anwalt von Hermann Harkotten und dessen Frau Katharina verkauft am 25. August vor Gericht das Heuland und die Wiese in der Mappenbeck vor der Stadt Hamm gelegen an Johann von der Recke zu Heessen. [4]
  • Ein Lehnbrief auf den Hof Heessen für Johann von der Recke datiert auf den 29. Oktober. [5]
  • Am 30. November tauschen Everhart von der Recke, Droste zu Hamm, zusammen mit seiner Ehefrau Gerdruit mit Johann von der Recke zu Heessen Eigenhörige. [6]
  • Durch Heirat kommt das adlige Haus Wolfsberg in Lüdinghausen in den Besitz der Herren von der Recke auf Haus Heessen. [7]

Anmerkungen

  1. vgl. Urkunde 1553 Juli 31. Bei dem alten Bürgermeister aus 1553 handelt es sich um den bis Februar 1553 amtierenden Bürgermeister, der also als Bürgermeister in diesem Jahr anzusprechen ist.
  2. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  3. vgl. Urkunde 1552 März 19
  4. vgl. Urkunde 1552 August 25
  5. vgl. Urkunde 1552 Oktober 29
  6. vgl. Urkunde 1552 November 30
  7. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 38