23. Oktober

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31


Grabmal der Katharina Harmen in der Agneskirche 2008

Ereignisse

  • 1948: Das Hammer Elektrizitätswerk begeht sein 50-jähriges Bestehen. Zur Feier mussten alle Gäste ein Essbesteck, ein Bierglas und ein Schnapsglas mitbringen.

Politik

  • 1445: Die märksichen Städte Hamm, Kamen und Unna schließen in Soest einen ewigen Bund mit den kriegsführenden Städten Soest und Lippstadt. [1]
  • 1481: Herzog Johann II. von Kleve bestätigt die Privilegien der Stadt Hamm.

Kultur

  • 1895: Ein Komittee unter Vorsitz von Oberlehrer Dr. Ohly gründet eine Volksbibliothek für Hamm. Aus ihr erwächst die heutige Stadtbücherei.
  • 1945: Die Katholische Schule im Hammer Westen wieder eröffnet.
  • 1947: Die Volkshochschule Herringen wird als selbstständige Körperschaft bestätigt. Im Sommersemester hat sie 510 Hörer.

Religion

  • 1921: Die Bonifatiuskirche im Hammer Westen wird durch den Dechanten Franz Kröger aus Rhynern geweiht.

Gestorben

Anmerkungen

  1. Datenchronik Stadtarchiv Hamm

Kalender für die Startseite

vor 75 Jahren 
wird 1945 die katholische Schule im Hammer Westen wieder eröffnet.