1445

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

14401441144214431444 ◄◄ 1445 ►► 14461447144814491450

Hamm wurde vor 219 Jahren gegründet.

Militär - Soester Fehde

  • Während der Soester Fehde gelingt es den Soestern am 4. März, 50 Wagen mit Lebensmitteln aus Hamm nach Soest zu bringen. [1]
  • Von den Kampfhandlungen der Soester Fehde sind die kleineren Gemeinden des Umlands betroffen. So stecken die Soester Truppen am 25. April Haaren und Hultrop an. [2]

Politik

  • Am 4. Juni erneuert Graf Gerhard von der Mark sein Bündnis mit dem Kölner Erzbischof - gegen Soest. [3]
  • Jungherzog Johann beurkundet am 8. Juni, dass er der Ritterschaft und den Städten Hamm, Unna, Kamen, Iserlohn, Schwerte und Lünen Schutz und Hilfe verspricht. [4]
  • Am 7. Oktober kommt unter dem Geleit von Graf Gerhard von der Mark eine Soester Delegation nach Hamm, um mit den klevischen Vertretern zu verhandeln. Am 8. Oktober wird die Delegation unter dem Schutz der Stadt Hamm bis zur Heidemühle geleitet. [5]
  • Am 23. Oktober schließen die märksichen Städte Hamm, Kamen und Unna in Soest einen ewigen Bund mit den kriegsführenden Städten Soest und Lippstadt. [6]

Wirtschaft

  • Zu Schadloshaltung des Heinrich Harmen verpflichtet sich Rotger von Ketteler zum Einlager von Pferden in Hamm. Der Schadlosbrief datiert vom 30. November. [7]

Religion

  • Der Rat der Stadt Soest holt am 25. März Johann zum Spiegel mit Geleit von Hamm nach Soest. Er wird dort Pfarrer von St. Thomas. [8]
  • Geseke von Werne und Drude Munteloye sind Meisterschen (Vorsteherinnen) des Nordenhospitals.

Anmerkungen

  1. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  2. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  3. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  4. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  5. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  6. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  7. vgl. Urkunde 1445 November 30
  8. Datenchronik Stadtarchiv Hamm