1362

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

13571358135913601361 ◄◄ 1362 ►► 13631364136513661367

Hamm wurde vor 126 Jahren gegründet.

Ereignisse

  • Henrich von Galen wird als Burgmann zur Mark erwähnt. [1]

Justiz

  • Der Freigraf Verkynk bekennt vor dem Freistuhl zu Wilshorst, dass der Knappe Godecke van Vechtorpe (Uentrop) auf zwei Erben Niehusinc (Nigges) zu Evener (Enniger) im Kirchspiel Heessen verzichtet hat. [2]

Wirtschaft

  • Hermann Monich, Bürger zu Hamm, verspricht am 21. Februar, dass Gerd Knipping, genannt Here, die halbe Hove zum Rethberge im Dorfe Pylshem (Pelkum) und dem Kirchspiel Herringen, die er (der Aussteller) an Jacob von Attenderen, Bürger zu Hamm, verkauft hat, denselben zu Lehen reichen soll, und setzt dafür Bürgen, die sich mit ihm selbst zum Einlager in einer Herberge zu Hamm verpflichten. [3]
  • Der Knappe Gerd von Ense bescheinigt am 23. November, er sei dem Knappen Hartlef van Neheim (Nehem) 6 volmesche Mark abzüglich 2 Schillinge schuldig und setzt ihm dafür als Bürgen Cord von der Horneburg (Horneborch) und Arnold von Walsem, Knappen, unter Einlagerpflicht zu Hamm. [4]

Anmerkungen

  1. Steinen 1757, S. 903
  2. vgl. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 80 sowie Urkunde 1362 Dezember 18
  3. vgl. Urkunde 1362 Februar 21
  4. vgl. Urkunde 1362 November 23