Betten Reinhard

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Betten Reinhard war ein Betten-Fachgeschäft in der Innenstadt.

Geschichte

Werbeanzeige von Betten Reinhard aus dem Jahr 1951

Am 15. September 1906 errichtete die Firma Bettenhaus J. Mertens ein Geschäft in der Bahnhofstraße 32. Die Inhaber des Fachgeschäfts waren J. Mertens und H. Reinhard. 1912 zog das Unternehmen in größere Räumlichkeiten in die Bahnhofstraße 39. Seit dem 1. Januar 1921 war Reinhard alleiniger Inhaber des Geschäfts. Entsprechend firmierte das Fachgeschäft unter Bettenhaus Reinhard.

Am 22. Juni 1940 wurde das Bettenhaus Reinhard durch einen Luftangriff getroffen, ebenso am 22. April 1944. Danach befand sich das Bettenhaus in der Weststraße 4, unmittelbar am Marktplatz von Hamm.

2013 zog das Bettenhaus Reinhardt an die Antonistraße (Ecke Brüderstraße) in die ehemaligen Räume von Eisen Wilms. Am 26. November 2018 begann der totale Ausverkauf, der bis Februar 2019 dauern sollte.

Presseberichte

Quelle

  • Heimat-Kalender für Kreis und Stadt Hamm, Unna, Kamen und das Gebiet der ehemaligen Grafschaft Mark. 1926. Hamm o. J., S. 153–154.
  • Internetpräsenz der Firma Betten-Reinhard