1507

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

15021503150415051506 ◄◄ 1507 ►► 15081509151015111512

Hamm wurde vor 281 Jahren gegründet.

Ereignisse

  • Die Verwaltung der Burg Mark geht an den Richter zu Hamm über.
  • Auf Haus Hövel wohnen laut einer Notiz des Archivs Westerwinkel Dietrich von Hövel und seine Frau Frederne. [1]

Wirtschaft

  • Johann von der Recke zu Uentrop verkauft den Vikaren des Doms zu Münster eine Rente. Die entsprechende Urkunde ist auf den 17. Februar datiert.[2] Auf den selben Tag ist eine Zustimmungsurkunde der Rorich, Ehefrau des Johann von der Recke zu Uentrop datiert, mit der sie ihr Einverständnis zu einem Rentenverkauf ihres Mannes an die Vikarien des Domes zu Münster gibt. [3]
  • In einer Urkunde vom 26. April wird Adam Heylt in Drechen belehnt. [4]
  • Die Familie von Nehem auf Oberwerries kommt in den Besitz des Hofs Schulze Dasbeck in der Bauerschaft Dasbeck des Kirchspiels Heessen. [5]

Kultur

  • Murmellius verfasst ein Lobgedicht auf die Stadt Hamm. [6]

Religion

Anmerkungen

  1. Fritz Schumacher, Hartmut Greilich: Bockum-Hövel. Aus Geschichte und Heimatkunde. Bockum-Hövel 1956. S. 34, vgl. auch Urkunde 1509 Juni 24
  2. vgl. Urkunde 1507 Februar 17
  3. vgl. Urkunde 1507 Februar 17 a
  4. vgl. Urkunde 1507 April 26
  5. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 105
  6. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  7. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  8. Datenchronik Stadtarchiv Hamm