Urkunde 1571 Januar 16

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In einer Rentenverschreibung vom 16. Januar 1571 tritt Johann von Nehem zur Heymollen als Bürge auf.

Regest

Godeke Schenckinck verkauft Hermann Rodden.und Ottersteden, Provisoren des Armenkorbs zu St. Ludgeri in Münster, eine Rente von 25 Talern für 400 Taler und 20 Gulden zahlbar aus den Erben NN und Albertmann im Kirchspiel Ostbevern, Bauerschaft Aschirloe.

Als Bürgen werden benannt: Johann von Nehem zur Heymollen und Henrich Ledebur zur Brockmollen und Roenhagen.

Überlieferung

Die Urkunde ist als Ausfertigung auf Pergament überliefert und beschnitten; 3 Siegel sind anhängend, davon sind das 2. und 3. Siegel ab.

Standort

LWL-Archivamt für Westfalen, Münster [1]

Weblink in der Digitalen Westfälischen Urkundendatenbank

Weblink DWUD

Anmerkungen

  1. Archiv Darfeld, Bestand Bevern, Haus, Urkunden, Signatur 533

Siehe auch