1571

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

15661567156815691570 ◄◄ 1571 ►► 15721573157415751576

Hamm wurde vor 345 Jahren gegründet.

Politik

Justiz

  • Christoffer van Aszbeck wird für dieses Jahr erstmalig als Richter zu Hamm erwähnt.

Wirtschaft

  • Johan von Neheim (Nehem) und seine Frau Dorothea zu Werries verschreiben am 22. Februar der Catharina Eberschwyns, Witwe des sel. Jaspar Torck zu Herringen 50 Taler Jahreszinsen aus den Erben Everman, Mittorp und aus dem Hause Heidemühle (Heidemollen) zu Herringen. [1]
  • Gerhard von Galen zu Hohenover belehnt Dietrich Harmen zu Horne mit dem Hüsselhof in Norddinker. Die entsprechende Urkunde ist auf den 18. März datiert. [2]
  • Ein Schadlosbrief der Familie Kreveth für Dietrich Harmen zu Horne ist auf den 24. April datiert. [3]
  • Clara von Galen und ihr Ehemann verzichten am 20. August auf alle elterlichen Gutsansprüche, insbesondere auf den vollenspitschen Hof in Hamm. [4]
  • Ein Hofthing in Pelkum setzt die Sterbegefälle für die Kirche fest, also die Abgaben, die bei einem Sterbefall dem Gotteshaus zufallen.[5]

Kultur

  • Die Hammer zahlen dem Spielmann Meister Veltyn aus Werl 7 Schilling. Er befindet sich auf einer Gastspielreise nach Münster. [6]

Sonstiges

  • Der Ehevertrag zwischen Berndt von Hövel und Jungfrau Gerlich von Raesfeld zu Hameren datiert auf den 1. Oktober. [7]

Anmerkungen

  1. vgl. Urkunde 1571 Februar 22
  2. vgl. Urkunde 1571 März 18
  3. vgl. Urkunde 1571 April 24
  4. vgl. Urkunde 1571 August 20
  5. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  6. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  7. vgl. Urkunde 1571 Oktober 1