Urkunde Reichskammergericht S 480/1573

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aktenzeichen

S 480/1573

Personen

Kläger:
1. Kaspar Schwartz jun., Dortmund
2. Heinrich Nieß als Ehemann der Margarethe Schwartz, Dortmund

Beklagter:
1. Hermann von Hausen, Hamm
2. Johann von Hausen jun., Hamm, Dr. jur. Bernhard Kerckerinck zum Isingholz, Münster, als Ehemann der Elisabeth von Hausen und Wilbrand Plönies zur Ossenbeck namens seiner Ehefrau geb. von Hausen, als Erben des + Johann von Hausen sen.
3. Johann Rödinghausen, Unna, Dr. jur. Meinhard Deithardt, Bürgermeister zu Hamm, als Ehemann der Elisabeth Rödinghausen, Winolt Büren, Unna, als Vormund des Hermann Rödinghausen jun., als Erben des Hermann Rödinghausen sen. zu Brockhausen (verh. mit Katharina von Büren, beide + 1598 an der Pest); 4. Kaspar Hardenrath, Dortmund, als Ehemann der Katharina von Wickede, Tochter des + Rotger von Wickede

Sachverhalt

Streitgegenstand: Rechenschaftslegung und Herausgabe des Inventars über das von den Beklagten als Vormündern der Kläger, Kinder 1. Ehe des Kaspar Schwartz sen. (verh. 2. 1587 Elisabeth Carthaus) mit Carda Rödinghausen (+ 1582), verwaltete Vermögen

Instanzen

Reichskammergericht 1615

Standort

Landesarchiv NRW, Abteilung Westfalen, Münster [1]

Anmerkungen

  1. vgl. Findbuch A 030 Reichskammergericht