Urkunde 1515 Mai 10

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hammer Bürger Meynrick Krekelen kauft am 10. Mai 1515 einen Hof im Kirchspiel Hemmerde.

Regest

Kerstyn Blyendorp und seine Frau Else, Hinrich Wulner und seine Frau Anna verkaufen an Meynrick Krekelen, Bürger then Hamme, und seine Frau Engele: die "Ebbinkhove" im Kirchspiel Hemmerde "in der Westenbuyr be dem Lichterman" im Gericht Unna und im ganzen 41 1/2 Schepelsede und 1 Maldersede Landes, wovon 17 Schepelsede mit "Heide und Holze" bewachsen und 6 Schepelsede für 16 Gulden wiederlöslich der Kirche zu Hemerde verpfändet sind; dazu wird noch etwas Holz und Hau überlassen; mit Ausnahme der 6 Schepelsede ist es frei und unbelehnt bis auf Zehntrecht, Kirchrecht und Burrecht. Die Auflassung ist vor dem Richter zu Unna, Ev. Buttel, erfolgt. Rückkauf nach 15 Jahren oder später alle 5 Jahre für 100 Goldgulden und Ersatz besonderer Aufwendungen, eventuell auch der 16 Goldgulden für Einlösung der 6 Schepelsede. Zeugen: Hartleff Krekell, Godeke, Coirt Werneke und Everhard Voß.

Standort

Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen, Münster [1]

Anmerkungen

  1. Unna, Stadt (Dep.), Bestand Urkunden

Siehe auch