Ulrike Wäsche

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ulrike Wäsche, 2012
Ulrike Wäsche, Pressefoto

Ulrike Wäsche (* 2. August 1952 in Hamm) ist eine Kommunalpolitikerin der CDU und seit dem Jahr 2004 Bürgermeisterin in Hamm.

Privates

Ulrike Wäsche war Bankkauffrau bei der Hammer Sparkasse, ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und einfache Großmutter.

Politik

Wäsche ist seit 1999 Mitglied im Rat der Stadt Hamm. Von 2004 bis 2005 war sie dritte Bürgermeisterin von Hamm. Nach dem Oskar Burkert im Jahr 2005 direkt in den Düsseldorfer Landtag einzog, wurde sie seine Nachfolgerin als erste Bürgermeisterin in Hamm. Einen Clou schaffte Wäsche bei der Kommunalwahl 2014, indem sie den Wahlkreis 19 im SPD dominanten Stadtbezirk Herringen erstmals für die Hammer CDU direkt holte.