Arnela Sacic

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arnela Sacic

Arnela Sacic (* 20. Januar 1992 in Banja Luka, Bosnien und Herzegowina) ist eine Kommunalpolitikerin der Partei Bündnis 90/Die Grünen und seit dem Jahr 2018 Sprecherin des Kreisverbandes Hamm. Sie ist für ihre Partei die Kandidatin für das Amt des Oberbürgermeisters bei der Kommunalwahl am 13. September 2020.

Leben

Im Jahr 1995 kam Sacic kriegsbedingt aus Bosnien und Herzegowina mit ihren Eltern nach Hamm und wuchs dort im Westen auf. 2010 machte sie ihr Abitur am Märkischen Gymnasisum. Anschließend studierte sie in Bielefeld Politische Kommunikation und beendete ihr Studium mit dem Master. Aktuell arbeitet sie als Fraktionsgeschäftsführerin der Grünen-Ratsfraktion in Gelsenkirchen und absolviert gleichzeitig nebenberuflich einen zweiten Masterstudiengang in Wirtschaftsrecht. Sacic ist ledig.

Politik

Eintritt bei den Grünen und Wahl als Beisitzerin in den Kreisvorstand

Sacic trat im Jahr 2010 mit 18 Jahren bei den Grünen und derer Jugendorganisation ein. Ab Dezember 2011 war sie Sprecherin der Grünen Jugend in Hamm und begleitete das Amt für einige Jahre. Von 2012 bis 2018 war Sacic im Kreisvorstand des Grünen Kreisverbandes als Beisitzerin tätig.

Kandidatin bei der Kommunalwahl 2014

Bei der Kommunalwahl im Jahr 2014 kandidierte sie erfolglos für den Rat der Stadt Hamm. Dabei kam sie als Direktkandidatin für den Wahlkreis 14 (Daberg/Geist/Lohauserholz) auf 138 Stimmen. Auf der Reserveliste der Grünen war sie auf Platz 9 berücksichtigt, die nach der Wahl bis Platz 4 zog. Auch für die Bezirksvertretung Hamm-Pelkum kandidierte sie auf Platz 2 erfolglos, da die Grünen einen Sitz verloren hatten.

Wahl zur Sprecherin der Grünen und Oberbürgermeister-Kandidatin 2020

Am 10. April 2018 kandidierte Sacic als Nachfolgerin von Ulrike Pesch für die Position der Sprecherin der Grünen in Hamm. Gegen ihre Gegenkandidatin, Andrea Pfeifer, konnte sie sich anschließend im zweiten Wahlgang mit 17 zu 15 Stimmen durchsetzen. Im ersten Wahlgang gab es zwischen beiden Bewerberinnen noch eine Pattsituation mit jeweils 16 Stimmen. Zusammen mit Wolfgang Ruthe, der am 12. Juli 2018 zum Sprecher gewählt wurde, leitet sie seitdem den Kreisverband.

Am 7. Februar 2020 wurde bekannt, dass sie als Kandidatin für das Amt des Oberbürgermeisters bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 kandidieren soll. Dafür wurde sie von den Mitgliedern der Grünen am 18. Februar 2020 mit 38 Ja-Stimmen, 5-Nein-Stimmen und einer Enthaltung offiziell nominiert.

Presseberichte