Urkunde Reichskammergericht N 208/647

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen der Familie von Galen
Wappen der Familie von Neheim

Aktenzeichen

N 208/647

Personen

Kläger:
1. Anna Nott, Witwe Hermann Stille
2. Hermann von der Leithen
beide aus Hamm

Beklagter:
Dorothea von Galen, Witwe des Johann von Neheim zu Heidemühlen und Vellinghausen

Sachverhalt

Streitgegenstand: Zahlung von insgesamt 300 Talern an die geistlichen Stiftungen zu Hamm auf Grund von Verschreibungen aus dem Horstmannshof im Kirchspiel Uentrop

Instanzen

1. Richter zu Hamm 1603
2. Hofgericht Kleve 1605
3. Reichskammergericht 1610

Standort

Landesarchiv NRW, Abteilung Westfalen, Münster [1]

Bemerkungen

Die Akte enthält Vorurkunden aus den Jahren 1589 ff.

Anmerkungen

  1. vgl. Findbuch A 030 Reichskammergericht