Urkunde 1644 März 9

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eva von Wendt, Tochter zu Crassenstein, und ihr Gemahl Goswin von Kettler zu Herringen bekennen am 9. März 1644 vor dem Gografen zu Oelde und Stromberg, dass sie am 28. Juli 1643 zu Hamm wegen ihres elterlichen bzw. schwiegerelterlichen Vermögens und des ihres ältesten Bruders Franz Wilhelm de Wendt einen Vertrag mit ihrem Bruder Wilhelm Dietrich, kaiserlichen Obristen, geschlossen haben. Da dieser den Vertrag erfüllt habe, verzichten sie auf alle infolge des Todes ihres ältesten Bruders entstandenen Erbansprüche.

Standort

Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen [1]

Anmerkungen

  1. U 220u, Familie von Wendt (Dep.), Gut Crassenstein - Urkunden, Nr. 320

Siehe auch