Urkunde 1464 August 6

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Geschwister Matins verkaufen am 6. August 1464 dem Hammer Bürgermeister Johan Rödinghaus das Dychus im Kirchspiel Rhynern.

Regest

Kathrine und Greyte Matins, Geschwister, verkaufen dem Johann Rodinchuys, Bürgermeister tom Hamme, ihr freies Dychuys im Kirchspiel Rynhere (Rhynern) mit allem Zubehör, insbes. der Olie-moellenstede, belastet mit ... 6 Pf. an das Münster zu Soist, 3 Mk. an Kirche, Hospital und für die Kleidung der Armen zu Hamm, 1 Gulden an Johannes Sybelen, 4 G. wegen Jacob Brunnynchus an Johan Ophuys, 2 G. an Rechart Cleybeke, 1 G. an den Pastor zu Rhynern, 1 G. an Ludeke Drove, 1 G. an Gert Brechten, 1 G. an die Kirche zu Hamm und 7 ß an Coist Boynsache.

Standgenossen: Ludeke Rodinchuys und Hinricus van Guleke, Schreiber zu Hamm.

Standort

Landesarchiv NRW, Abteilung Westfalen, Münster [1]

Einzelnachweise

  1. A 398 VI Grafschaft Mark, Städte, Hamm

Siehe auch