Urkunde 1391 Mai 14

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Conrad, Evert und Johan van der Horneborch, Brüder, und Lambert van Hovele versetzen am 14. Mai 1391 an Arnd van Mechelen den Hof to der Hornborch im Kirchspiel Werne für 110 Mark Münsterische Pfennige und verpflichten sich, ihm jährlich 11 Mark von dem genannten Hofe auf Martini zu zahlen; die Wiedereinlösung wird innerhalb der nächsten 4 Jahre vorbehalten, nach deren Versäuming jedoch dem Arnd van Mechelen der Hof erefvast gemacht werden soll, Bei Nichteinhaltung des Vertrages verpflichten sich die Ausstelle zum Einlager binnen Münster.

Bemerkungen

Es siegeln Konrad von Horneburg, Evert von Horneburg und Johan van der Horneburg, letzterer mit dem Siegel "S. Johis de Altena, sowie Lambert van Hovele. Sowohl die Namen der drei Erstgenannten als auch das Altenaer Siegel sowie der Hofesname lassen vermuten, dass diese in Zusammenhang mit der Horneburg zu sehen sind.

Literatur

Inventare der nichtstaatlichen Archive Westfalens (INA), Alte Folge (AF) [1]

Weblink in der Digitalen Westfälischen Urkundendatenbank

Weblink DWUD

Anmerkungen

  1. Bd. 2, Heft 3: Kreis Lüdinghausen

Siehe auch