Freiwilligenzentrale Hamm

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Freiwilligenzentrale Hamm ist eine Einrichtung in Hamm, bei der sich Menschen aller Altersgurppen freiwillig und unentgeltlich in allen gesellschaftlichen Bereich enengagieren. Die Freiwilligenzentrale Hamm wurde am 1. Juli 2003 eröffnet. Träger der Freiwilligenzentrale sind die Arbeitsgemeinschaft Hammer Frauenverbände (ein Zusammenschluss von 28 Frauenverbänden mit über 20.000 Mitgliedern) und das Amt für Soziale Integration der Stadt Hamm.

Die Büroräume befanden sich bis Mitte Oktober 2009 in der Bismarckstraße 21 / Ecke Goethestraße, wo sie von der Volksbank Hamm mietfrei zur Verfügung gestellt wurden. Seitdem befinden sie sich in den Räumen des ehemaligen Restaurants Amadeus im Universa-Haus an der Südstraße 29.

Das Amt für Soziale Integration finanziert die Nebenkosten. Die Arbeitsgemeinschaft Hammer Frauenverbände betreibt die Zentrale gemeinsam mit der Stadt Hamm.

Presseberichte

Anschrift

Südstraße 29
59065 Hamm
Telefon: (02381) 87600 45
Fax: (02381) 87600 47

Weblinks