1768

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

17631764176517661767 ◄◄ 1768 ►► 17691770177117721773

Hamm wurde vor 542 Jahren gegründet.

Ereignisse

  • An der Ecke der Sternstraße zum Südenwall brennen vier Häuser ab. In diesem Bereich wird später das Garnisonslazarett von Hamm errichtet. [1]
  • Im Juni nimmt das Wolffersdorffsche Regiment an einem Manöver bei Brackwede teil. Der preußische König ist ebenfalls anwesend. [2]

Wirtschaft

  • Am 8. März schenkt der Preußische König Friedrich der Große dem General von Wolffersdorff das Gut Ostholz in Werries. Von Wolfferdorff nimmt das Gut am 6. Mai in Besitz. [3]
  • Am 15. März veröffentlicht der Preußische König ein Edikt unter dem Titel Publicandum wieder das zuweit gehende Thée- und Coffée-Trincken der gemeinen Bürger und Handwercker / Tagelöhne und Tagelöhnerinnen / Gesinde / auch Bauern / Coßäthen / Einlieger / Mülkler etc. etc. in der Graffschaft Marck. Diese Schrift wurde in Hamm bei Friedrich Wilhelm Utz gedruckt.
  • Förster Pieper unterbreitet den Vorschlag, die Westenheide unter den Bürgern der Stadt Hamm aufzuteilen.[4]

Bildung

  • Der preußische König Friedrich der Große fordert einen Bericht über den Zustand des Gymnasiums in Hamm an. Hofrat Engels berichtet daraufhin, dass die letzten drei Studenten vor kurzem abgegangen seien und die Juraprofessur noch nicht wieder besetzt ist. [5]

Religion

  • Am 14. August wird das Franziskaner-Kloster in Hamm zum Rezeßkloster gemacht. Gleichzeitig übernimmt Bonosus Disselhoff das Amt des Guardians im Franziskaner-Kloster.
  • Die jüdische Kultusgmeinde in Hamm erhält eine Synagoge. [6]

Geboren

Trauungen

Anmerkungen

  1. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  2. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  3. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  4. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  5. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  6. Datenchronik Stadtarchiv Hamm