1650

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

16451646164716481649 ◄◄ 1650 ►► 16511652165316541655

Hamm wurde vor 424 Jahren gegründet.

Ereignisse

  • Im Januar hält sich Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg für mehrere Tage in Hamm auf. Während dieser Zeit bestätigt er u.a. am 9. Januar die Privilegien von Altena. [1] Am 10. Januar bestätigt er in einer in Hamm ausgestellten Urkunde die Belehnung mit der Jurisdiktion über das Haus Gartrop und die Bauerschaft Bühl. [2]

Justiz

  • Dietrich von der Recke zu Uentrop wird am 9. April wegen rückständiger Mitgift in die Güter des von Bönen zum Berge und Averfeldt im Vest Recklinghausen eingesetzt (investiert). [3]

Wirtschaft

Bildung

  • Die Bitte der märkischen Städte an den brandenburgischen Kurfürsten für die Stiftung eines Gymnasiums wird vom Herrscher am 16. Februar positiv beschieden. Am 8. Juni wird durch ein Edikt u.a. bestimmt, dass die Vikarien der Hammer reformierten Kirche zu Gunsten des Gymnasiums eingezogen werden. [4]

Religion

  • Der Abt des Klosters Altenburg führt eine Visitation des Klosters Kentrop durch. Dabei werden die Baumängel des Klosters auf Grund des 30jährigen Krieges deutlich. Zudem wird festegelegt, dass keine Klosterjungfrau ohne Erlaubnis des Abtes verreisen durfte.
  • Gerhard Cremerius aus Alsdorf wird Guardian des Franziskanerklosters in Hamm. Er bleibt bis 1653 in diesem Amt.
  • Die lutherische Gemeinde in Hamm bittet den Kurfürsten um die freie und öffentliche Religionsausübung. Der Kurfürst gibt diesem Anliegen mit einem Schreiben vom 20. Februar statt. Am 19. März findet im Haus des lutherischen Kommandanten Oberst Hacke der erste lutherische Gottesdienst mit Predigt in Hamm statt. Der Versuch, diesen Gottesdienst im Haus des lutherischen Bürgers Heinrich Kahle durchführen zu lassen, war am Widerstand des Rates und der reformierten Gemeinde in Hamm gescheitert. Trotz Protesten der reformierten Gemeinde wurde das Privileg der Lutheraner auch von der zuständigen Regierung in Kleve am 5. Mai bestätigt. Mit Hermann Westhoff tritt am 29. September erstmalig ein lutherischer Pfarrer in Hamm seinen Dienst an.

Trauungen

Anmerkungen

  1. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  2. vgl. Landschaftsverband Rheinland. Inventare nichstaatlicher Archive. Band 25. Urkunden des Archivs von Schloß Gartrop Köln 1980. S. 116
  3. vgl. Urkunde 1650 April 9
  4. Datenchronik Stadtarchiv Hamm