1546

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

15411542154315441545 ◄◄ 1546 ►► 15471548154915501551

Hamm wurde vor 320 Jahren gegründet.

Ereignisse

Wirtschaft

  • Johann Harmen, Propst des Klosters Kappenberg, stellt ein Vermächtnis auf. In der Urkunde vom 12. März werden der Hammer Pastor Jaspar Walraven und der Kaplan des Johann Harmen, Johann Kattenbusch als Testamentsvollstrecker benannt. [2]
  • Franz von Ascheberg (Asscheberge) zu Ichterloe, Jaspar Walraven, Pastor der Kirche zu Hamm, und Diderick Torck zu Vorhelm wechseln am 30. Mai als Vormünder der Kinder des sel. Goddert Harmans, ihres Vetters, mit den Eheleuten Diderich und Anna von Neheim (Nehem) hörige Leute. [3]
  • Jaspar Walraven als Pastor von Hamm und Johann Kattenbusch als Vikar in Ahlen treten als Testamentsvollstrecker des verstorbenen Propstes Johann Harmen auf. Entsprechend seinem Vermächtnis wird eine Armentstiftung für das Kirchspiel Dolberg eingerichtet. Die dazu aufgesetzte Urkunde ist auf den 18. Oktober datiert. [4]
  • Der südliche Teil der Lippemühle von Haus Heessen wird erneuert.[5]
  • In einem Rentenverzeichnis der großen Kirche zu Hamm ist ein Haus Im Thum verzeichnet, dass späterhin vom Besitzer Weinhändler Karl Unckenbolt Zum Kölner Dom genannt wurde.[6]

Anmerkungen

  1. vgl. Urkunde 1546 Juni 14
  2. vgl. Urkunde 1546 März 12
  3. vgl. Urkunde 1546 Mai 30
  4. vgl. Urkunde 1546 Oktober 18
  5. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 40
  6. Datenchronik Stadtarchiv Hamm