1455

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

14501451145214531454 ◄◄ 1455 ►► 14561457145814591460

Hamm wurde vor 229 Jahren gegründet.

Verwaltung

  • Heinrich Rodinghus und Hermann von Sweve sind Bürgermeister von Hamm.

Justiz

Wirtschaft

  • Hinric von Ghemen und Katarinen von Ghemen bekunden am 20. Januar, gegenüber dem Dietrich von der Recke keinen Anspruch mehr auf das Erbe der verstorbenen Elisabeth von Volmarstein, geb. von Wysch, zu haben, nachdem ihnen dieser einen Hengst und 100 Gulden geliefert hat. [2]
  • Helseke von Lemego, Witwe von Johan Lemego, verkauft dem Johann Schurkemann eine Jahresrente von 3 rheinischen Goldgulden aus dem Tornehof im Kirchspiel Heessen. [3]

Religion

  • Am 5. März wird das Observantenkloster St. Agnes (Franziskaner in strenger Ausrichtung) gegründet, am 20. März ziehen die ersten Mönche in das Observantenkloster St. Agnes ein. Die Statuten des Klosters sehen vor, dass dort maximal 12 Mönche leben dürfen. Erster Guardian des Klosters ist Cornelius von Gouda. Als erste Mönche zogen in das Kloster Johann von Dinslaken, Lorenz von Aachen, Hermann von Jülich, Peter von Mechelen und als Laienbruder Johannes von Dahlen ein.

Gestorben

Anmerkungen

  1. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 168
  2. vgl. Urkunde 1455 Januar 20
  3. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 119