Ruth Lahrmann

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ruth Lahrmann (* 1959 in Hamm) ist Bildhauerin und lebt in Kassel.

Künstlerische und beruflicher Werdegang

Ruth Lahrmann ließ sich in den Jahre 1979 bis 1982 zur Steinmetzin und Bildhauerin ausbilden. Von 1989 bis 1991 studierte sie Bildhauerein an der Werkkunstschule in Flensburg. Seit dem Jahr 1998 ist sie selbständige Bildhauerin in Kassel. Dabei sind ihre Arbeitsschwerpunkte Skulpturen, Rostdrucke, Installationen, Kunst im öffentlichen Raum.

Seit dem Jahr 2000 ist Ruth Lahrmann Mitglied im Bund Bildender Künstler (BBK-Kassel-Nordhessen). Im Jahr 2010 gehörte sie zu den Mitbegründern des Netzwerk Hammerschmiede e.V., seit 2012 ist sie zudem Mitglied im Kunstbalkon e.V.

Einzelausstellungen

Ruth Lahrmann hat folgende Einzelausstellungen bestritten:

  • 2002 "Ton in Ton", Kulturhaus Dock 4, Kassel
  • 2005 "Lichtgestalten", Verwaltungsgerichtshof Kassel
  • 2008 "Spuren", achtmal Alte Brüderkirche, Evangelisches Forum Kassel
  • 2009 "Kreaturen", achtmal Alte Brüderkirche, Evangelisches Forum Kassel

Ausstellungsbeteiligungen

Ruth Lahrmann hat sich mit eigenen Werken u.a. an folgenden Ausstellungen beteiligt:

  • 1995 Kultursommer Nordhessen in Korbach
  • 1996 4 th International Sculptural Drawing Biennal in Budapest, Ungarn
  • 1996 Kultursommer Nordhessen in Eschwege
  • 1997 "Jenseits der Norm", Museum für Sepulkralkultur in Kassel
  • seit 2004 Atelierrundgang Kassel (2004, 2007, 2009, 2011, 2013, 2015)
  • 2006 "Formsachen", Packhof Hannoversch-Münden
  • 2006 "26 am 8. März", Internationaler Frauentag, Südflügel Kulturbahnhof Kassel
  • 2009 "Was geht uns Louis Spohr an?", Südflügel Kulturbahnhof Kassel
  • 2010 "Struktur.Wandel – Form als Prozess", Erfurt, Kassel, Eisenach
  • 2010 "einszueins", mit Christof Kalden im Souterrain Schloss Wilhelmsthal
  • 2012 "Zwischen-Raum-Macht", Offiziantenhaus Schloss Wilhelmsthal
  • 2012 Thomas Wiegand-Fotos,Ruth Lahrmann-Skulpturen, hkb Galerie am Maxipark, Hamm
  • 2012/2013 "HIER UND JETZT", Gustav-Lübcke-Museum, Hamm
  • 2014 "transformieren", Ina Jenzelewski und Ruth Lahrmann, Kunstbalkon Kassel
  • 2014 Kunstbalkon-fünfmal Kunst aus Kassel, hkb Galerie am Maxipark, Hamm
  • 2014 Artothek Kassel, documentahalle
  • 2014 Kunstmesse Kassel, documentahalle
  • 2015 Edition Multiple 3, Stadtsparkasse Kassel
  • 2015 "was bleibt", Kunstbalkon Kassel
  • 2015 "art-figura", Museum Perla Castrum, Schwarzenberg

Weblinks

Homepage von Ruth Lahrmann beim Netzwerk Hammerschmiede