St. Pankratius (Bockum-Hövel)

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
katholische Pfarrkirche St. Pankratius
Pankratiuskirche_Hoevel.jpg

St.-Pankratius-Kirche in Bockum-Hövel

Bezirk Bockum-Hövel
Stadtteil Hövel
Adresse Pankratiusplatz 17
PLZ 59075
Typ Sakralbau
Gebäudetyp neugotische Kirche
Namensherkunft nach dem heiligen Pankratius
(* um 290; † um 304)
römischer Märtyrer der frühen christlichen Kirche
existiert seit 1896
Die Karte wird geladen …

Stand der Daten 18.10.2022

St. Pankratius ist eine katholische Kirche im Stadtteil Hövel. Sie ist die Pfarrkirche der katholischen Pfarrgemeinde Heilig Geist Hamm/Bockum-Hövel.

Geschichte und Baubeschreibung

1892 wurde die mittelalterliche Kirche mit dem spätgotischen Chor abgebrochen. Am 5. Juni 1896[1] wurde die neogotische Pfarrkirche St. Pankratius geweiht. Westwerk und Turm blieben beim Luftangriff auf Hövel am 22. März 1944[2] erhalten; das Kirchenschiff mit Chor wurde jedoch zerstört. Die heutige Kirche wurde zwischen 1954 und 1957 nach den Plänen von Eberhard Michael Kleffner und Christa Kleffner-Dirxen unter Einbeziehung des alten Westwerks errichtet.

Glocken

Die älteste Glocke der Kirche stammt aus dem Jahr 1511 und wurde vom Glockengießer Wolter Westerhus gegossen. Sie wiegt ca. 650 kg und hat einen Durchmesser von 1020 mm. Die übrigen Glocken der Kirche stammen von Gottfried de la Paix aus dem Jahr 1678 und 910 mm Durchmesser sowie zwei Glocken aus dem Jahr 1963 aus der Werkstatt der Familie Petit und Edelbrock aus Gescher (Durchmesser 1430 mm und 1220 mm). [3]

Die alte Uhrschlagglocke aus dem Jahr 1749 mit 493 mm Durchmesser fand nach dem Abbruch der alten St. Pankratiuskirche im Jahr 1892 keine dauerhafte Verwendung mehr und ist heute als Dauerleihgabe im Glockenmuseum in Gescher zu besichtigen. [4]

Gemeinde St. Pankratius

Eine Pfarrei in Hövel wurde urkundlich erstmals 1193 erwähnt.

2005 wurde die ehemals selbstständige Kirchengemeinde St. Pankratius mit den Gemeinden Christus König, Herz Jesu und St. Stephanus zur neuen katholischen Pfarrgemeinde Heilig Geist Hamm/Bockum-Hövel zusammengelegt. Neue Pfarrkirche ist St. Pankratius, die anderen Kirchen werden als Filialkirchen genutzt.

Bilder

Presseberichte

Haltestelle

Icon Haltestelle.png
Nächste Haltestelle: Hövel/Kirche

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vgl. Jerrentrup 2002, S. 77; die Gedenktafel gibt hingegen das Jahr 1894 an.
  2. Vgl. Jerrentrup 2002, S. 77; die Gedenktafel gibt hingegen den 23. März 1944 an.
  3. Josef Lensing: Seit 500 Jahren im Dienst. Eine Glocke der St. Pankratius-Kirche stammt aus dem Jahr 1511. Westfälischer Anzeiger vom 17. November 2011
  4. Josef Lensing: Seit 500 Jahren im Dienst. Eine Glocke der St. Pankratius-Kirche stammt aus dem Jahr 1511. Westfälischer Anzeiger vom 17. November 2011