Oststraße 14

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Begriffsklaerung.svg Dieser Artikel behandelt das Baudenkmal Oststraße 14, für die dort ansässige Gastronomie Louis Bar & Cafe siehe hier.
Oststraße 14
PLZ 59065
Bezirk Hamm-Mitte
Straße Hausnr. Oststraße 14
Typ Fachwerkhaus mit Putzfassade
existiert seit 18. Jahrhundert
Denkmalliste Stadt Hamm No. 97 seit dem 20.07.1989
Stand: 22. Juni 2013
Louis 2007
Ludwig Bellwinkel
Pelzwaaren-Fabrik 1906

Das Gebäude Oststraße 14 in der Hammer Innenstadt steht seit 1989 unter Denkmalschutz.

Geschichte

Die Hausstätte Oststraße 14 (alt: Nro 56) befand sich in der ersten Hälfte des 18. Jahrhundert im Besitz des Knopfmachers Johann Diedrich Kottmann, der nach dem Stadtbrand von 1741 das Haus 1742 neu errichtete. Sein heutiges Aussehen verdankt es hingegen dem 1901 erfolgten Umbau der Kürschnerfamilie Bellwinkel, die seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Hause ansässig war.

Bekannt wurde die Gaststätte unter dem Namen "ANNO 1901". Bevor die Räume als Gaststätte genutzt wurden, standen sie oft und lange leer. Anfang der 80er Jahre hatte dort Eisen Wilms Geschäftsräume, als das Gebäude mit dem alten Ladenlokal abgerissen und neu gebaut wurde.

Baudenkmaleintrag

Das exakte Baujahr des Fachwerkgebäudes lässt sich nicht mehr genau bestimmen. Die ältesten noch vorhandenen Unterlagen stammen aus dem Jahre 1896 und betreffen den Umbau des Giebels. Es ist dabei anzunehmen, dass das Fachwerkhaus wesentlich älter ist. Bei der Fassadenerneuerung 1901 wurden verschiedene Stilelemente der Gotik, des Barocks und der Renaissance verwendet. Kompositverfahren dieser Art dürften, wenn auch nicht einmalig, so doch sehr selten anzutreffen sein. Für die Erhaltung des Gebäudes liegen künstlerische und baugeschichtliche Gründe vor. Es ist bedeutend für die Stadtentwicklungsgeschichte. [1]

Fotos

Literaturnachweis

  • Ludwig Bellwinkel, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Oststr. 14, Luisenstr. 2, in: Heimat-Kalender 1925, Seite 145f.
  • N.N.: Baudenkmalbeschreibung No. 97, Stadt Hamm - 65/Untere Denkmalbehörde

Einzelnachweise

  1. Denkmalwertbegründung - zitiert nach Denkmalliste der Stadt Hamm, Bestandsverzeichnis lfd. Nummer 97

Geografische Koordinaten

Koordinaten: 51° 40' 54.83" N, 7° 49' 15.87" O