Notizen zur Stadtgeschichte

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Notizen zur Stadtgeschichte ist eine Schriftenreihe des Gustav-Lübcke-Museum Hamm. Einige Bände wurden als Begleitbücher zu Ausstellungen des Museums aufgelegt.

Bisher erschienen:

  • Heft 3: Maria Perrefort/Johannes W. Pommeranz: Schwarz auf Weiß - Zur Geschichte des Druckereiwesens in Hamm (1997)
  • Heft 5: Maria Perrefort: KETTEN-KERKER-KNAST - Zur Geschichet des Strafvollzugs in Westfalen (2000)
  • Heft 8: Georg Eggenstein/Ellen Schwinzer: Zeitspuren - Die Anfänge der Stadt Hamm (2001)
  • Heft 11: Georg Eggenstein/Günter Wiesendahl: Das Geschenk des Grafen - Die Agneskapelle zur Zeit der Klostergründung 1455 (2005)
  • Heft 12: Diana Lenz-Weber/Maria Perrefort: SportGeist - Die Kulturgeschiche von Turnen und Sport in Westfalen (2006)
  • Heft 13: Maria Perrefort/Ute Knopp: 125 Jahre Bad Hamm - Eine Zeitreise durch die Badegeschichte der Stadt (2007)
  • Heft 16: Jutta Thamer: Kohle und Kunst - Der Architekt Alfred Fischer und die Zeche Sachsen (2010)
  • Heft 17: Maria Perrefort: Die letzte Reise - Bestattungskultur in Hamm vom Mittelalter bis zur Gegenwart (2010)

Stadtbibliothek

Ein Großteil der Publikationen sind vergriffen und im Handel nicht mehr erhältlich. Allerdings befinden sich fast alle Bücher im Bestand (Präsenzbestand bzw. Magazin) der Stadtbibliothek Hamm und können dort ausgeliehen werden.