Lindenfelder Weg

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lindenfelder Weg
Straßenschild Lindenfelder Weg
Länge 400m
Postleitzahl 59063
Bezirk Mitte
Gemarkung Hamm
Stadtteil Süden
Straßentyp Wohnstraße
Namensherkunft siehe Kapitel Namensherkunft und Geschichte
Lindenfelder Weg01.jpg

Lindenfelder Weg von der Lilienstraße aus
Richtung Caldenhofer Weg

Stand der Daten 07.06.2019

Der Lindenfelder Weg ist eine Straße im Bezirk Mitte.

Er verbindet den Caldenhofer Weg mit der Ahornallee, ist aber ab Anton-Voss-Straße für Kraftfahrzeuge eine Sackgasse.

Namensherkunft und Geschichte

Der Lindenfelder Weg ist benannt nach dem Lindenfeld, der Flur, die sich in diesem Gebiet bis zur Eschenallee und Akazienallee erstreckte. Wie beim Rothebach ist hier südlich des Caldenhofer Weges in früheren Jahrhunderten Lein = Flachs angebaut worden, der den Grundstoff für das Leinengewerbe bis weit ins 18. Jahrhundert bildete. Der Straßenname hat also mit Linden nichts zu tun, sondern mit "Linnen", einem anderen Wort für Leinen. Das Wort "Feld" bezeichnete früher jedes freie Stück Land mit Ausnahme von Wald, der in vielen Gegenden auch Heide hieß.

Wenn der Lindenfelder Weg noch zu Beginn dieses Jahrhunderts als Lindenfelder Fußweg bezeichnet wurde, so muss dazu gesagt werden, dass hier ein Missverständnis vorliegt. Auch dieser Namensteil hängt mit dem Leinanbau zusammen. Es handelt sich nach mehreren Abwandlungen nicht um "Fuß", sondern um "Pfütze". Das waren kleine Tümpel, die angelegt waren, um den Flachs einzuwässern.[1]

Bildergalerie Lindenfelder Weg

Besonderheiten

Verkehrsschild Zone 30.jpg

Anmerkungen