Hamm gestern 2009

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hamm gestern 2009
Herausgeber m + m Verlag
Erscheinungsjahr 2008
Umfang 12 Blätter
Stand der Daten 21.03.2024

Hamm gestern 2009 war ein Wandkalender mit Monatsblättern, der von Ende 2008 bis Anfang 2009 für das Jahr 2009 herausgegeben wurde. Der Kalender präsentiert eine Sammlung historischer Fotografien und Abbildungen, die verschiedene Aspekte und Orte in Hamm zu unterschiedlichen Zeiten zeigen. Jedes Monatsblatt ist einem spezifischen Motiv gewidmet. Der Kalender enthält folgende Motive:

Monat Motiv
Januar Nordseite des Marktplatzes an der Pauluskirche, Mitte der 1930er Jahre
Februar Schloss Ermelinghof
März Töchterschule, Hohe Straße 71, um 1910
April Schloss Oberwerries, altes Torhaus, kurz vor 1930
Mai Amtshaus in Rhynern, 1918
Juni Übernachtungsgebäude der Deutschen Reichsbahn, Oberonstraße, heute: Kulturwerkstatt Oberonstraße e. V.
Juli Westentorhaus, ca. 1953
August Südstraße, 1908
September Marktplatz, Westseite, kurz nach 1916
Oktober Nordenwall Richtung Nordstraße
mit dem Haus der Schankwirtschaft Carl Strothmüller (später: Alt Hamm), kurz nach 1900
November Ostenallee mit Hotel Feldhaus, 1901
Dezember Trauerzug mit den Toten der Bergwerkskatastrophe auf der Zeche Radbod vom 12. November 1908 in Bockum-Hövel