Oststraße 28

Aus HammWiki
(Weitergeleitet von Imgenberg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Imgenberg, Logo
Imgenberg 2007
Kneer 1979
Imgenberg Mitarbeiter 2008

Im Haus Oststraße 28 befindet sich das Sicherheits-Center Imgenberg und die Firma Elektrotechnik Kahlert Inh. Jens Imgenberg. Hier findet sich alles um das Thema Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, Rauchmelder, Vidoüberwachung, Datennetze, Tresoe, mechanische Sicherheit und Elektroinstallation.

Das Gebäude wurde nach dem Stadtbrand von 1741 von Johann Henrich Velmers errichtet.

Geschichte

Die Hausstätte Oststraße 28 (alt: Nro 40) befand sich um 1800 im Besitz des Schmiedemeisters Heinrich Wilhelm Schlinkmann († 1802), der 1781 das Haus für 605 Reichstaler von den Eheleuten Johann Diedrich Reinold gekauft hatte. Dessen Witwe Elisabeth geb. Pantaleon heiratete in zweiter Ehe den Schlößermeister Johann Dietrich Andreas Berg (ca. 1776-1817). 1822 finden wir den Uhrmacher Friedrich Heinrich Georg Hein, der aus Dillenburg stammte, im Hause vor. Er war mit Louise Wormstall verheiratet. Noch 1833 ist er als Heinrich Hein, Uhrmacher und Uhrenhandel belegt. Über vier Generationen war im Hause ferner die Uhrmacherfamilie Kneer ansässig, die 1979 eine Filiale im City-Center eröffnete. Seit den 1980er Jahren befindet sich im Hause das Sicherheits-Center Imgenberg.

Fotos

Anschrift

Sicherheits-Center Imgenberg
Oststraße 28
Telefon: (02381) 22555
Fax: (02381) 29584
eMail: elektro@imgenberg.de

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr

Weblinks