125 Jahre Bad Hamm (Buch)

Aus HammWiki
(Weitergeleitet von 125 Jahre Bad Hamm)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
125 Jahre Bad Hamm
125 Jahre Bad Hamm (Cover)
Untertitel Eine Zeitreise durch die
Badegeschichte der Stadt
Reihe Notizen zur Stadtgeschichte
Band-Nr. 13
Autor Maria Perrefort / Ute Knopp
Herausgeber Die Autorinnnen, das Gustav-Lübcke-Museum Hamm und Stadtarchiv Hamm
Erscheinungsjahr 2007
Umfang 62 Seiten
Preis 15,00 Euro
ISBN 3-9807898-5-3
Stand: 30.11.2010

125 Jahre Bad Hamm - Eine Zeitreise durch die Badegeschichte der Stadt - ist ein Buch über die Geschichte von Bad Hamm. Die Publikation erschien begleitend zur gleichnamigen Ausstellung vom 8. Juli bis 23. September 2007 im Gustav-Lübcke-Museum.

Das Buch ist der dreizehnte Band einer Reihe in loser Folge erscheinender Publikationen des Gustav-Lübcke-Museums zu stadtgeschichtlichen Forschungen unter dem Namen „Notizen zur Stadtgeschichte”.

... Mit der Entdeckung der Solequelle in Hamm-Werries 1875 und der Gründung der Aktiengesellschaft Bad Hamm 1882 durch einflussreiche Politiker und Bürger begann in Hamm der Badebetrieb. Für einige Jahrzehnte, besonders vor dem Ersten Weltkrieg, war in Hamm, ehemalige Ackerbürgerstadt und Industriestandort, der Hauch der mondänen großen Welt zu spüren, was sich auch an der Gästeliste ablesen lässt. Bad Hamm hatte jedoch nur wenige Jahrzehnte Bestand. Mit dem Abriss des Badehauses im Jahr 1960, einem der wenigen damals noch erhaltenen kulturhistorisch bedeutsamen baulichen Ensembles in Hamm, dem Versiegen der Solequelle in Hamm-Werries 1972 und dem damit allmählich beginnenden Verfall des Solebohrturmes ging die Ära des Badebetriebes zu Ende. ... [1]

Stadtbibliothek

Das Buch befindet sich im Bestand der Stadtbibliothek Hamm und kann dort ausgeliehen werden.

Anmerkungen

  1. Auszug aus dem Vorwort von Dr. Ellen Schwinzer