Urkunde 1616 März 7 a

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Familie von Beverförde

Henrich Drever, Alterbürger zu Hamm, verkauft am 7. März 1616 nach Stadtrecht bei aufgesetzten Kerzen die früher der Frau von Neheim [Nehem] zugehörige Behausung an der Oststraße zu Hamm an die Eheleute Johan Christoffer von Beverförde und Chiliana von Brabeck. Es zeugen der Bürgermeister Dr. jur. Gerhard Rheden, Gerhardt Kramer und Hanß Erharth.

Standort

LWL-Archivamt für Westfalen, Münster [1]

Siehe auch

Anmerkungen

  1. Loburg (Dep.), Bestand Ober- und Niederwerries, Urkunden