Geschichte der Gemeinde Wiescherhöfen (Buch)

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschichte der Gemeinde Wiescherhöfen
Geschichte der Gemeinde Wiescherhöfen (Cover)
Reihe Tatsachen und Berichte
Band-Nr. 12
Autor Heinich und Gerhard Kook
Herausgeber Stadt Hamm
Erscheinungsjahr 1973
Umfang 106 Seiten
Stand: 25.02.2010

Geschichte der Gemeinde Wiescherhöfen ist - wie der Name schon sagt - ein Buch über die Geschichte der Gemeinde Wiescherhöfen.

Auf Grund eines einstimmigen Gemeinderatsbeschlusses aus dem Jahre 1965 hat die Gemeinde Wiescherhöfen die von den Herren Gerhard und Heinrich Kook geschriebene Geschichte der Gemeinde Wiescherhöfen erworben. Rechtsnachfolger der Gemeinde Wiescherhöfen ist seit dem 1. Januar 1968 die Stadt Hamm. Sie erfüllt mit der Veröffentlichung dieser geschichtlichen Darstellung die Absicht der Gemeinde Wiescherhöfen, zugleich aber auch einen berechtigten Wunsch der Bürger ihres Stadtteils Hamm-Wiescherhöfen.

Möge der geschichtliche Rückblick auf die Entstehung und das Werden der Gemeinde Wiescherhöfen bei den Bürgern Erinnerungen wachrufen und neue Informationen vermitteln. Sicherlich wird die vorliegende Schrift vielen interessierten Lesern gefallen. Den beiden Verfassern sei an dieser Stelle für ihre sorgfältige und umfangreiche Arbeit herzlich gedankt.[1]

Anmerkungen

  1. Vorwort von Günter Rinsche