Dr.-Helmut-Hünnekens-Weg

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dr.-Helmut-Hünnekens-Weg
Straßenschild Dr.-Helmut-Hünnekens-Weg
Länge 110 m
Postleitzahl 59071
Bezirk Uentrop
Gemarkung Hamm
Stadtteil Mark
Straßentyp Wohnstraße
Namensherkunft nach dem Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Helmut Hünnekens, Mitentwickler eines Konzeptes zur Behandlung psychomotorischer Leistungs- und Verhaltensauffälligkeiten
Die Karte wird geladen …

Dr Helmut Huennekens Weg01.jpg

Dr.-Helmut-Hünnekens-Weg von der Reiherstraße aus

Stand der Daten 18.10.2022

Der Dr.-Helmut-Hünnekens-Weg ist eine Straße im Bezirk Uentrop. Sie zweigt als Sackgasse von der Reiherstraße ab.

Namensherkunft

Die Straße ist benannt nach Dr. Helmut Hünnekens (* 25. November 1917, † 26. Dezember 1995), seit 1. Dezember 1949 beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe in Eickelborn, Münster und Gütersloh, Facharzt an den Provinzial Heil- und Krankenanstalten sowie ab 1961 Leitender Medizinaldirektor der Westfälischen Klinik für Jungendpsychiatrie Gütersloh, vom 1. Januar 1966 bis zum 1. April 1981 tätig im Westfälischen Institut in Hamm, erhielt 1974 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und 1980 den Wappenteller der Stadt Hamm.

Dr. Hünnekens hat sich als Pionier von Beginn an um die Inhalte des Faches Kinder- und Jugendpsychiatrie sehr verdient gemacht. Darüber hinaus war er bundesweit der Erste, sich des Problems junger Drogenabhängiger anzunehmen, und entwickelte mit dem Hammer Modell ein bis heute bewährtes und richtungweisendes integriertes Versorgungskonzept.

Besonderheiten

Verkehrsschild 357.jpg Verkehrsschild Spielstrasse.jpg