Wilhelminenstraße

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wilhelminenstraße
Straßenschild Wilhelminenstraße
Länge 270m
Postleitzahl 59065
Bezirk Mitte
Gemarkung Hamm
Stadtteil Osten
Straßentyp Wohnstraße
existiert seit 1884
Namensherkunft siehe Kapitel Namensherkunft
Wilhelminenstrasse01.jpg

Wilhelminenstraße von der Ostenallee aus

Stand der Daten 08.06.2019

Die Wilhelminenstraße ist eine Straße im Bezirk Mitte.

Sie verbindet die Ostenallee mit der Brändströmstraße.

Namensherkunft

Der Wilhelminenstraße gegenüber auf der Ostenallee lag das Wilhelminenstift. 1854 stiftete Fräulein Juliane Vorster aus Münster, die lange auch in Hamm gelebt hatte, eine größere Geldsumme zum Andenken an ihre 1844 verstorbene Schwester Wilhelmine von Rappard. Dieses Geld sollte zum Bau eines Heimes verwendet werden, in dem arme Mädchen ohne Unterschied der Konfession erzogen werden sollten. 1874 wurde das Heim eingeweiht. Im Zweiten Weltkrieg wurde es zerstört, dann wieder aufgebaut und wieder abgerissen. Die Wilhelminenstraße selbst ist zehn Jahre jünger als das Stift.[1]

Bildergalerie Wilhelminenstraße

Besonderheiten

Verkehrsschild Zone 30.jpg

Anmerkungen