Urkunde 1914 Juni 9

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Königliche Genehmigungsurkunde zur Anlage eines Hafens am Lippekanal Hamm-Datteln datiert auf den 9. Juni 1914.

Wortlaut

Der Königlich Preußische Fiskus (Staatsbauverwaltung), vertreten durch die Königliche Kanalbaudirektion Essen (Ruhr), erteilt der Stadt Hamm (Westf.) die Genehmigung zur Anlage eines Hafens am Lippeseitenkanal Datteln - Hamm nach Maßgabe der angehefteten allgemeinen Bedingungen für die Anlage und Benutzung von Kanalhäfen, sowie der gleichfalls angehefteten 2 Pläne.

Bemerkungen

Die Genehmigungsurkunde wird am 19. September 1914 von der Stadt Hamm anerkannt.

Siehe auch